zur Navigation springen

Wildpark Güstrow : Keine Langeweile in Herbstferien

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

8. „Woche des Wissens“ und Kalenderdruckaktion im Kinder-Jugend-Kunsthaus versprechen Ferienspaß.

von
erstellt am 19.Okt.2015 | 06:00 Uhr

Nächste Woche starten die Herbstferien. Schülern, die nicht in die Sonne reisen, muss es in dieser Woche nicht langweilig werden, denn neben dem Güstrower Wildpark bietet auch das Kinder-Jugend-Kunsthaus Ferienaktionen an. So startet der Wildpark am dem 26. Oktober die „Woche des Wissens“. Im Kunsthaus in der Baustraße wird nächste Woche täglich zur großen Kalenderdruckaktion eingeladen.

Herbstferienspaß ist vom 26. bis 29. Oktober im Wildpark angesagt. Hier findet die bereits 8. „Woche des Wissens“ an. Es werden täglich ab 11 Uhr verschiedene Mitmachaktionen für die Ferienkinder geboten, die bis zu zwei Stunden dauern. „Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind hierbei angebracht. Abenteuer und Kreativität sind garantiert“, sagt Wildpark-Mitarbeiterin Maren Gläser. Das Angebot in den Herbstferien werde immer sehr gut angenommen, sei allerdings auch witterungsabhängig. „Schließlich planen wir alle Aktivitäten draußen. Aber wir haben auch Alternativen, z. B. im Umweltbildungszentrum“, sagt sie.

Kommenden Montag erfahren Ferienkinder, was unter Wasser in der kalten Jahreszeit passiert und ob Fische auch Winterschlaf halten. Am Dienstag wird erklärt, wie sich die Tiere auf die kalte Jahreszeit vorbereiten. Mittwoch geht es darum, was die Tiere jetzt im Wald noch an Nahrung finden können. Es werden Früchte gesammelt und Herbstmandalas gelegt. Donnerstag steht zum Abschluss der „Woche des Wissens“ eine Wolfswanderung mit Fütterung auf dem Programm. Zusätzlich ist in den Herbstferien täglich das Familienbündnis Güstrow vor Ort im Wildpark, um im Ausstellungsbereich mit den Kindern herbstlich zu basteln.

Zudem bereitet sich der Wildpark auf die Grusel-Nacht Halloween am 30. Oktober vor. Bis 23 Uhr wird es unheimlich im Park. „Das macht nicht nur den Gästen, sondern auch den Mitarbeitern immer großen Spaß“, sagt Maren Gläser.

Von Montag bis Freitag lockt das Güstrower Kinder-Jugend-Kunsthaus in der Herbstferienwoche täglich von 10 bis 14 Uhr mit einer Kalenderdruckaktion. „Gedruckt werden können zum Beispiel Kalender für den Advent, das neue Jahr, Geburtstagskalender, aber auch Bilder, kleine Buchumschläge und vieles mehr“, sagt Bettina Korn, Leiterin des Kunsthauses. Mit Druckstöcken aus Holz, Pappe, Linoleum und allem, was druckt, sollen schöne gedruckte Überraschungen gezaubert werden. Wer den „Druckzauber“ miterleben möchte, sollte sich bis spätestens 22. Oktober anmelden (Telefon 0 38 43/ 8 22 22). „Auf Anfrage können Kinder auch schon um 9 Uhr zu uns kommen. Wir bieten auch immer ein Mittagessen an“, sagt Bettina Korn. Auch Eltern und Großeltern seien willkommen.

Am 7. November bietet das Kunsthaus einen Workshop zum Laternenbau an, am 21. November steht Weihnachtsfilzen an und am 28. November werden Sterne für Weihnachten gefaltet. Am 5. Dezember wird zudem zu Weihnachts-Origamie eingeladen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen