Kirche Suckow : Keine Chance für Staub aus Wintertagen

Küster Dominic Scholz putzt den Orgelprospekt.
Foto:
Küster Dominic Scholz putzt den Orgelprospekt.

Kirchenputz in Suckow – Karsamstag geht überarbeitete Orgel wieder in Betrieb.

von
14. März 2016, 12:00 Uhr

Vor der Tür liegen die Läufer. Linker Hand türmt sich Strauchwerk. Dahinter fallen die Schneeglöckchen in unschuldigem Weiß an einem nicht eben frühlingshaften Tag ins Auge. Dennoch gute Laune beim Kirchenputz am Sonnabend in Suckow. Anders als bei solchen Aktionen zu erwarten, wuselt ein Männertrio durch die Bankreihen und gibt sich vielleicht sogar noch ein bisschen mehr Mühe als in anderen Jahren. Am Karsamstag, 26. März, wird die Orgel – Ende vergangenen Jahres gereinigt und überarbeitet – wieder in den Dienst genommen. Darauf freut sich Dominic Scholz ganz besonders. Und wenn schon in die Orgel investiert wurde, sollte sie künftig auch öfter erklingen, denkt der Küster der Güstrower Pfarrgemeinde, zu der auch die Christen und ihre kleine Kirche in Suckow gehören. „Einen genauen Plan haben wir noch nicht, aber kleine Orgelkonzerte im Sommer wären schön“, fügt Dominic Scholz hinzu und widmet sich wieder dem Putzgeschäft. Ab und an sei das notwendig, wolle man doch nicht einfach nur die Kirche, sondern eine saubere Kirche im Dorf lassen, formulieren die Helfer des Küsters, die darauf bestehen, dass ihr Engagement nicht an die große Glocke gehängt wird, sich aber schon wünschen, dass ihrer kleinen Kirche im Dorf mehr Aufmerksamkeit zu Teil wird. Viele Suckower, die in den beiden letzten Jahrzehnten zuzogen, hätten das Gotteshaus wohl noch nie von innen gesehen, schätzen die Männer ein. U.a. darum läutet am Sonnabend zum Feierabend die Glocke nach sporadischen Anfängen nun regelmäßig. Dominic Scholz fühlt sich dafür verantwortlich und hat einen Helfer im Dorf. Beide sprechen sich ab. Der Küster mag die Schlichtheit des Gotteshauses. Blickt er auf die alten Bankreihen sei es ganz einfach sich vorzustellen, wie es hier vor 100 oder mehr Jahren zugegangen ist. Gleich aber ist Dominic Scholz wieder im Heute und freut sich auf den Gottesdienst am Karsamstag um 18 Uhr. Wie immer lodert danach das Osterfeuer auf dem Kirchhof.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen