Güstrow : Kein Geld mehr für Gehwege

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von 02. September 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Hofft bei der heutigen Diskussion auf eine rege Beteiligung: Jane Weber.
Jane Weber, Leiterin des Stadtentwicklungsamtes der Barlachstadt Güstrow

Mittel für dieses Jahr ausgeschöpft: Zusätzliche Reparaturen sollen ab nächstem Jahr erfolgen.

Zu viele marode Gehwege in Güstrow – Dem wollen die Stadtvertreter mit vereinten Kräften entgegenwirken. In einem interfraktionellen Antrag forderten Linke, SPD und CDU zunächst den grundhaften Ausbau der Gehwege in den Bereichen der Ringstraße sowie der August-Bebel-Straße in der Südstadt. Doch im Bau- und Verkehrsausschuss und zuletzt im Hauptaussch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite