Güstrow : Kein Geld mehr für Gehwege

svz+ Logo
Hofft bei der heutigen Diskussion auf eine rege Beteiligung: Jane Weber.
Jane Weber, Leiterin des Stadtentwicklungsamtes der Barlachstadt Güstrow

Mittel für dieses Jahr ausgeschöpft: Zusätzliche Reparaturen sollen ab nächstem Jahr erfolgen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von
02. September 2019, 05:00 Uhr

Zu viele marode Gehwege in Güstrow – Dem wollen die Stadtvertreter mit vereinten Kräften entgegenwirken. In einem interfraktionellen Antrag forderten Linke, SPD und CDU zunächst den grundhaften Ausbau de...

Zu eielv eormad eeGgweh in wüotGrs – Dem lewlno die tSttearverdter tim everinetn rtäKfne nieggentnekew.r In nmiee trenrtoillekfenian tgAanr dtrferneo Lik,ne PSD ndu UCD czänhust edn fhgdunraten uAsbau rde egeGweh in dne eerceinBh rde aeßgsnRtir oesiw rde Bttgsl-eßrS-aebuuAe in dre düstt.Sad Dohc im u-Ba dnu acsVussserkehrsuh udn ltzztue mi hsctsuuusHpasa wdreu desie eonrFrgdu dann uaf iene sgrieoentngktseü rurtRaeap erehbartucgu.tsnr uaDfar ktnenon hisc llea iiegdetMlr esd hHuatpassessucus rne.sdvetgäin nEobes iwe auf eid terupaRra dun ssrVgeenebru dse ehgGwese ni rde Lgnaen geSet – ngbnidnee vno erd Eihrnfta der gehniemela rimFa Nzweot bis zur ßmugrlgFeapneä ni der rrukNeuge erSa.tß oS ahtet es dei FUoirn-kDaCt ore.rgetfd

Wri aebhn ni 9201 knei deGl ehmr für dei teurparRa onv heeGwegn zur ngerüf .ugV

oDhc siesde Jrah dwir aurdas nihcts reh,m mehcat eJna ,rbeWe Lneiirte sde mestk,sSeancaludgnittwt lchegi .lhtiduce „Wir heabn in 9201 nike elGd mher für die eprRrtuaa von eeehnGwg urz ünfeVug“gr, egats esi edn rHmnsglpthseaids.uautsucei Gnza nsbegeeha n,vdao sdas se ieb rde dtreezi uentg fgAtgerualsa urätßes cewrsh se,i htruüpbea reminF rüf cheols feuAtgrä uz oknmme.be tsseSttaend snlloe dei iltMte ürf ide rupnarRetea rde weeeghG in nde suahlHat 1202/02 lneisltgtee eewdn.r Da ngngie dei snttrlargAeel .mit

In hrmei eaifilelrnnretotkn gnArta kglenabe die er,dtteSetatvrr adss hisc ide eewgGhe in rde rßsRneaigt oiwse der gbeAu--tlrSuteaßesB sitewilee in eimne asetdlnoe snadutZ bifene.dn nI edn veilen nAsgeneknbu üdewr chis bei ngRee das arWess mmn.ales Vro lalme mi Brhecie rgßetinsRa 83 eis dre nutZdas eds sgWee etwleiise rlhgih,äefc ad ihsc lceheit peettlgwhneGa gbnoeneha näthet udn enie ergoß fgpeaSteorhlr .esetehb In rlzttee teiZ bahe se lseahbd meerehr nrseedhBewc ngbeeeg. Im heirBce Reßsntiagr 110 esien umedz ptGegethwlena eliwisete tgel,abztpa asw zu reeni ethönher enfllgafUrah hrf.eü

eÄsnhihlc kbeatlg edi DUC ni der anenLg Steeg. Der tnduaZs des wGegehes sie dlsaeot, tßieh .se nehebU,eietnn ohhc ,nehdsete rneeiesgs roed enfelhed teSien udn ecLöhr inese nur niee liekne awhsuAl dre eln.Mgä

zur Startseite