Laage : Jugendfeuerwehr Laage feiert 25-Jähriges Jubiläum

Jugend
Jugend

von
09. Juli 2014, 06:00 Uhr

Schon seit 25 Jahren gibt es in Laage eine Jugendabteilung bei der freiwilligen Feuerwehr. Das wurde am Sonnabend mit einem Umzug durch die Stadt und einem lockeren Wettkampf mit anschließendem „Indianerfest“ gebührend gefeiert. Als Gäste waren die Jugendwehren aus Diekhof und Kritzkow dabei, ebenso die befreundete Jugendwehr aus Panketal (Brandenburg).

Beim feierlichen Antreten bedankte sich Bürgermeisterin Ilka Lochner-Borst bei „ihrem“ Feuerwehrnachwuchs und den Jugendwarten Jens Millahn und Chris Ogrodowicz für den unverzichtbaren Dienst in der Jugendwehr. Gute Nachwuchsarbeit wird in der Feuerwehr immer wichtiger um auch in Zukunft genügend Freiwillige für den Brandschutz zu gewinnen. Vom Kreisfeuerwehrverband richtete Kreisjugendwart Frank Zangenberg Grüße aus. Er bedankte sich auch bei Eltern und den unzähligen weiteren Helfern, die, oft unbemerkt, im Hintergrund eine gute Jugendarbeit erst möglich machen.

Am Nachmittag wurde mit vielen Spielen, der Hüpfburg, Bastelstraßen und Indianerschminken kräftig gefeiert. Kaffee, selbstgebackener Kuchen, Bratwurst, Pommes, Stockbrot, Bier und Brause rundeten den Tag bei herrlichem Sonnenschein ab. Viele Laager ließen es sich mit ihren Kindern oder Enkeln nicht nehmen, die von den Frauen des Fördervereins vorbereiteten Angebote zu nutzen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen