Lesung in Güstrow : Josef Müller hat sein Leben von Grund auf geändert

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von
10. März 2019, 05:00 Uhr

Die Münchner Schickeria kannte ihn nur als den „Konsul von Panama“. Josef Müller brachte es zum Multimillionär. In seiner grenzenlosen Gier nach Reichtum wurde er zum Geldwäscher der amerikanischen Drogenmafia und änderte sein Leben später grundlegend. Warum, das erfahren Zuhörer am Donnerstag, dem 14. März, um 15 Uhr in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Güstrow, Neue Wallstraße 10. Dort wird sein Buch „Ziemlich bester Schurke“ vorgestellt. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen