Neueröffnung : Jeder braucht Streicheleinheiten

Viola Hoffmann (50) eröffnete Wellnesspraxis „Auszeit“ am Güstrower Franz-Parr-Platz

svz.de von
11. November 2014, 06:00 Uhr

Mit der Eröffnung ihre Wellnesspraxis „Auszeit“ am Franz-Parr-Platz in Güstrow erfüllte sich Viola Hoffmann (50) aus Glasewitz jetzt ihren Traum von der Selbstständigkeit. „Jeder braucht mal Streicheleinheiten“, ist sie sicher. Wellnessmassagen und Entspannungskurse bietet sie seit vergangener Woche in vielen Variationen an. Von progressiver Muskelentspannung über Autogenes Training bis hin zu Ayurvedamassagen reicht die Angebotspalette.

Seit nunmehr elf Jahren beschäftigt sich Viola Hoffmann mit der Vermeidung stressbedingter Erkrankungen durch Entspannung. „Ich habe selbst gute Erfahrungen mit Entspannungstherapien gemacht und möchte nun auch anderen etwas Gutes tun“, sagt sie. Nachdem sie sechs Jahre in Kanada lebte und unterwegs war, absolvierte die Entspannungspädagogin in Deutschland Weiterbildungen und erhielt ihre Zertifikate. So bietet Viola Hoffmann nicht nur sanft fließende Wellnessmassagen, sondern auch Massagen mit der Erdenergie warmer Basaltsteine sowie Kräuterstempelmassagen an.

Ihre Räume hat sie dementsprechend eingerichtet und farblich zum Wohlfühlen abgestimmt. Dazu gibt es leise Musik, passendes Licht, um zur Ruhe zu kommen und sich fallen zu lassen aus dem Lärm des Alltags. Kunden sollen dabei auf Traumreise gehen. „Ich biete auch speziell für Frauengruppen Entspannungsabende an“, fügt Viola Hoffmann an. Vom Konzept ihres Angebotes ist sie überzeugt, gern möchte sie in Zukunft noch jemanden anstellen. Doch das ist Zukunftsmusik. Derzeit ist sie von 10 bis 18 und nach Absprache für Kunden da.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen