MZ-Treffen : International-ostalgisches Flair

MZ-Treffen in Güstrow im vergangenen Jahr
MZ-Treffen in Güstrow im vergangenen Jahr

Heute 15. MZ-Treffen des Motorsportvereins Güstrow in Barlachstadt

von
06. Juni 2015, 05:00 Uhr

Ein international-ostalgisches Flair wird am Wochenende in Güstrow Einzug halten. Zu seinem 15. MZ-Treffen hat in diesem Jahr der Motorsportverein Güstrow nicht nur Motorradfahrer aus Deutschland eingeladen. Anlässlich des eine Woche später stattfindenden FIM-Motocamp auf der Insel Poel werden auch Zweiräder aus Frankreich, England sowie Spanien in der Barlachstadt erwartet.

Wie üblich trafen gestern die ersten Campingäste ein, um in gemütlicher Runde den Abend unter Gleichgesinnten zu verbringen. Heute sollten alle Motorradfahrer spätestens um 10 Uhr am alten Lokschuppen im Industriegelände zur großen Motorradausfahrt eintreffen, welche wieder auf einer landschaftlich reizvollen Strecke durch den Landkreis führen wird. Die Rückkehr ist für alle Besucher spannend, welche sich die zweirädrige Vielfalt von Oldtimern und neueren Krädern der Motorradfahrer nicht entgehen lassen wollen. Ab 16 Uhr sind die Zweiräder am alten Lokschuppen in Güstrow zu bestaunen sind. Am späten Nachmittag beginnt ein buntes Programm mit Siegerehrungen in verschiedenen Disziplinen, zu denen u.a. die weiteste Anfahrt sowie das älteste Motorrad gehören werden. Im Abendprogramm wird Livemusik zu hören sein. Weitere Infos im Internet unter www.mz-guestrow.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen