Güstrow : Inselseefest startet heute

Karussells drehen sich ab 14 Uhr / offizielle Eröffnung um 18 Uhr / Party und Höhenfeuerwerk

svz.de von
31. Juli 2014, 23:30 Uhr

Reges Treiben am Inselseestrand gestern Nachmittag: Die Fahrgeschäfte sind fast alle aufgebaut. Hier wird noch ein bisschen montiert, dort bereits auf Hochglanz poliert. „Der Aufbau der Bühne läuft“, sagt Axel Wulff, Vorsitzender des Gewerbevereins, Veranstalter des Inselseefestes. Alles laufe wie am Schnürchen. Ein Fest für die Familie soll es werden, so wie es die Güstrower kennen.

Los geht es heute, wenn um 14 Uhr die Schausteller ihre Fahrgeschäfte öffnen. Auch die Händler steigen gleich mit ein. Offizielle Eröffnung ist 18 Uhr mit dem Bierfassanstich. Um 19 Uhr startet die Sommernachtsparty mit DJ Mario. Gegen 22.30 Uhr folgt ein Höhenfeuerwerk.

Das weitere Programm:

Sonnabend
• ab 9.30 bis 18 Uhr, Beachvolleyball-Turnier
• ab 10 Uhr, Händler und Schausteller,
Kutterfahrten ganztägig, Regatta „Opti Oldie“, 86. Vereinsgeburtstag WVG
•ab 11 Uhr, Musik und Infos mit Moderator Mario Kohlhagen
• ab 12 Uhr, Lothar Reißenweber und Band
• 13 bis 15.30 Uhr, Kanu-Challange
• ab 14 Uhr, Lothar Reißenweber und Band
• 16 bis 18.30 Uhr, Güstrower Karnevalsverein, Musik, Tanzgruppe „The Sunshines“, Gruppe „Chaos pur, Siegerherung Challenge
• 19 bis 2 Uhr, Sommernachtsparty mit der Gruppe Nea und Band und DJ Mario
• ab 20.30 Uhr, Bootskorso
• ganztägig am und auf dem Inselsee: Sportmobil vom Landessportbund, Kinderschminken, Kinderbasteln, Kutter-Race, Marine-Schiffsmodellbauer zeigen ihre neuesten Modelle, Güstrower Angelverein stellt sich vor

Sonntag
• ab10 Uhr, Beachvolleyball-Turnier, Kutterfahrten
• ab 11 Uhr, Händler und Schausteller laden zum Bummeln ein
• ab 11 Uhr, Musik und Infos mit Moderator Mario Kohlhagen
• 11.30 bis 13 Uhr, Blaskapelle der Feuerwehr Güstrow
• 14.30 bis 15.30 Uhr, Shanty Chor „Reriker Heulbojen“
• 16 bis 17.30 Uhr, Musik und Unterhaltung mit Loschi
• ab 17.30 Uhr, Ausklang








zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen