Gerichtsbericht : Ins Gefängnis für Hanfanbau

von 17. März 2020, 05:00 Uhr

Zapkendorfer Cannabisbäuerinnen zu hohen Strafen verurteilt.

Böses Erwachen gestern bei der Urteilsverkündung gegen zwei Cannabisbäuerinnen aus Zapkendorf: Die Berliner Kauffrauen wurden des gemeinschaftlichen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge für schuldig erklärt. Eine 41-Jährige erhielt eine Freiheitsstrafe von vier Jahren, ihre 43-jährige Mitangeklagte wurde zu zweieinhalb Jahren G...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite