Comedian und Zauberer : Ingo Oschmann kommt nach Güstrow

Ingo Oschmann
Ingo Oschmann

Am Sonntag, dem 13. September, um 18 Uhr zu Gast im Ernst-Barlach-Theater

von
04. August 2015, 22:56 Uhr

Der Comedian und Zauberer Ingo Oschmann ist mit seinem Programm „Wunderbar – Es ist ja so!“ am Sonntag, dem 13. September, um 18 Uhr zu Gast im Ernst-Barlach-Theater in Güstrow.

Sein Programm ist jeden Abend anders und einzigartig, heißt es in der Ankündigung. Und jeder, der Ingo Oschmann einmal live gesehen hat, lässt sich gern wieder begeistern. Stand-up-Comedy, Zauberkunst, Improvisation, die 1980er-Jahre und so mancher Tiefgang sollen für einen besonderen Abend sorgen.

„500 Freunde bei Facebook und trotzdem ist Kevin allein zu Haus. Bilder, Musik und Freunde sind plötzlich virtuell und löschbar?! Jeder hat zu allem und zu jedem was zu sagen und wenn wir wirklich mal sprachlos seien sollten, dann regelt das eine App für uns.“ Alles um uns herum ist unser Leben, und darüber darf an diesem Abend im Ernst-Barlach-Theater nachgedacht und gelacht werden.

Dabei bleibt der Kleinkünstler (er ist nur 1,72 Zentimeter groß) immer über der Gürtellinie. „Wunderbar – Es ist ja so!“ ist ein wortreicher, magischer Abend, der das Publikum selbst in kalten Zeiten mit einem warmen Herzen entlässt. Denn Ingo Oschmann hat nicht nur sein ganz eigenes Genre erfunden, er verbreitet neben der Oschmann’schen Wohlfühl-Unterhaltung noch eine Botschaft: Leben ohne Reue.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen