Schuljahresabschluss : In die Ferien getanzt

Die 3. Klasse unterhielt das Publikum.
Die 3. Klasse unterhielt das Publikum.

Schul-Kinder-Haus und Kersting-Grundschule feierten Schuljahresabschluss

svz.de von
13. Juli 2015, 06:00 Uhr

Den Abschluss des Schuljahres feierten jetzt der Hort Schul-Kinder-Haus Mitte und die Kersting-Grundschule Güstrow. Die Schüler der 1. bis 4. Klassen hatten Tänze und vieles mehr einstudiert. Die Besucher belohnten die Darbietungen mit viel Beifall.

Malte und Juliana aus der 2. Klasse führten durch das Programm. Sie kündigten zuerst den Bienen-Tanz der Klasse 1a an. Später setzte sich auch Schulleiter Ralph Grothe auf die Bühne, um eine Schulklasse bei ihrem Lied zu begleiten. Für ihn gehört dieser gemeinsame Abschluss dazu. „Das ist der Schlusspunkt für ein wunderbares Jahr der Zusammenarbeit zwischen Hort und Grundschule“, so der Schulleiter. Auch im kommenden Schuljahr werde diese Kooperation wieder eine große Rolle spielen.

Fast eine Stunde lang dauerte das Programm, zu dem auch die Senioren des „Vierten Viertels“ gekommen waren, mit denen der Hort partnerschaftliche Verbindungen unterhält. „Die Kinder hatten so viel Spaß, auch im Vorfeld an den Vorbereitungen. Es war eine gelungene Veranstaltung“, sagte Hortleiterin Ilona Schurig. Ein großes Kuchenbüfett hatten Erzieher und Eltern vorbereitet.

Mit dem Fest ist aber im Hort noch nicht Schluss. In den ersten drei Ferienwochen ist geöffnet. „Wir bieten viele schöne Veranstaltungen sowie Sport, Spiel und Wasserspaß“, so Ilona Schurig. Neben einer Fahrt ins Kloster Dobbertin gibt es einen Besuch beim Wassersportverein Güstrow.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen