19. Tieplitzer Sommerkonzert : Hoher Besuch im Gutshaus

Hohe Gäste:   Donata Herzogin zu Mecklenburg-Solodkoff und Ehemann Alexander von Solodkoff (r.)
Hohe Gäste: Donata Herzogin zu Mecklenburg-Solodkoff und Ehemann Alexander von Solodkoff (r.)

19. Sommerkonzert bei Familie von Laer in Tieplitz / Ulf Schneider (Violine) und Stephan Imorde (Klavier) begeisterten

svz.de von
02. Juli 2014, 06:00 Uhr

Was ist schon ein kleiner Gewitter-Landregen gegen das musikalische Gewitter, das Professor Ulf Schneider (Violine) und Professor Stephan Imorde (Klavier) am Wochenende im Tieplitzer Gutshaus auf ihr Publikum niedergehen ließen. Die beiden Musiker entlockten ihren Instrumenten Töne, mal kraftvoll, mal weniger laut, die dem zahlreich erschienenen Publikum öfter mal den Atem stocken ließen.

Das Thema des Abends: französische Violin-Sonaten. Dabei durchzog das gesamte Konzert ein französischer Charme, wie man ihn besser nicht hätte erleben können. Die beiden Ausnahmekünstler beherrschten virtuos ihre Instrumente und verzauberten ihr Publikum immer aufs Neue. Dabei erwies sich Ulf Schneider als wahrer Teufelsgeiger, der seiner Geige immer wieder liebkosend Töne entlockte oder aber kraftvoll die Saiten seines Instruments zum Klingen brachte. Und auch Stephan Imorde erwies sich als Pianist par excellence, der zusammen mit Ulf Schneider wahre musikalische Feuerwerke erzeugte. Am Ende gab es Beifallsstürme und immer wieder Forderungen nach Zugaben.

Ulf Schneider studierte bei Jens Ellermann in Hannover, bei Felix Galimir und Masao Kawasaki an der Juillard School in New York sowie an der Hochschule der Künste in Berlin bei Thomas Zehetmair, wo er sein Studium mit dem Konzert-Examen abschloss. Stephan Imorde studierte bei Renate Kretschmar-Fischer und bei Anatol Ugorski an der Hochschule für Musik in Detmold sowie bei Leonard Hokanson an der Indiana University in Bloomington/USA. Ulf Schneider und Stephan Imorde treten seit vielen Jahren gemeinsam als Duo mit großem Erfolg auf.

Eingeladen hatte zu diesem 19. Tieplitzer Sommerkonzert wieder die Familie von Stefanie und Justus von Laer. Bei diesem Konzert konnten sie zwei besondere Gäste begrüßen: Donata Herzogin zu Mecklenburg-Solodkoff und deren Ehemann Alexander von Solodkoff. „Darüber sind wir ganz besonders erfreut“, so die Gastgeberin. „Das wertet unser Sommerkonzert auf.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen