Güstrow : Heimat und Volkslied im Mittelpunkt

von
27. Juni 2019, 05:00 Uhr

Die Heimat steht am Sonnabend im Mittelpunkt in Güstrow: Der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern lädt zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung ab 10 Uhr in den Wildpark ein.

Im Anschluss an die formale Mitgliederversammlung erzählt der Historiker Christoph Wunnicke die ungeschriebene Geschichte des Volksliedes in Mecklenburg-Vorpommern. Zwischen den einzelnen Kapiteln begleitet der Trompeter Ulf Rust das Publikum und ihn beim Singen beliebter Volkslieder. Sowohl die Versammlung als auch der Vortrag sind öffentlich, informiert die Vorsitzende des Heimatverbandes MV, Dr. Cornelia Nenz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen