zur Navigation springen

Güstrower Pflegeheim : Heilende Düfte für das Wohlbefinden

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Seit sie 2012 einen Grundkurs gemacht hat, bietet Hanka Semler Aromapflege im Pflegeheim Am Rosengarten an

von
erstellt am 15.Okt.2015 | 06:00 Uhr

Hanka Semler kennt sich mit Düften aus. Sie wendet die so genannte Aromapflege für Bewohner im Diakonie-Pflegeheim Am Rosengarten an. Besonders die unterschiedlichen Düfte können Beschwerden lindern, das Wohlbefinden steigern, aber auch bei der Sterbebegleitung helfen.

„Über unseren Geruchssinn wirken Aromaöle sehr wohltuend auf Körper, Geist und Seele. Gerade im Bereich der Pflege kann mit den Aromen viel erreicht werden kann“, erklärt die Pflegedienstleiterin, die bereits 2012 ihren ersten Grundkurs zur Pflege mit Aromen absolvierte. „Schon vorher habe ich selbst gerne Hausmittel genutzt und sehe diese Weiterbildung als eine tolle Ergänzung zur Schulmedizin“, so Hanka Semler.

Inzwischen habe sie auch ihre Kollegen schon von diesem Zusatzangebot überzeugt und zeige ihnen verschiedene Möglichkeiten mit den Düften zu arbeiten. „Wir nutzen das insbesondere als Raumbeduftung, zur Inhalation oder auch zur Unterstützung bei der Hautpflege und Waschung von Patienten“, so die 52-Jährige, die seit mehr als 20 Jahren als Pflegedienstleiterin tätig ist.

Um die Düfte und ihre Wirkung gezielt einzusetzen, nutzt Hanka Semler spezielle Duftlampen, Duftsteine, aber auch Massagen. So kann sie beispielsweise auch auf individuelle Wünsche der Bewohner eingehen. Das spiele auch bei der Sterbebegleitung eine Rolle. „Oft gibt es Gerüche, die die Patienten mit schönen Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit verbinden und das kann sehr angenehm für sie sein. Auch wirken die Düfte beruhigend und entspannend auf die Patienten“, sagt Hanka Semler weiter.

„Jedoch sollten ätherische Öle nicht ohne Fachwissen eingesetzt werden, denn falsch angewendet oder zu hoch dosiert können sie unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen“, warnt Hanka Semler. Die Aromapflege ist im Diakonie-Pflegeheim Am Rosengarten ein fester Bestandteil in der Pflege geworden. „Unsere 81 Patienten, aber auch Mitarbeiter und Angehörige genießen das“, resümiert Hanka Semler.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen