Flugplatz Bockhorst : Hauptausschuss diskutiert über Landebahn

von
28. Januar 2019, 18:44 Uhr

Die Entwicklung des Flugplatzes Bockhorst beschäftigt die Mitglieder des Güstrower Hauptausschusses bei ihren nächsten Sitzung in dieser Woche im Rathaus. Der Aero Club Güstrow hat ein  Konzept vorgelegt  und will mit der Sanierung der Start- und Landebahn beginnen (SVZ berichtete). Zur Befestigung der Landebahn für Segelflieger sollen spezielle Bodenplatten verlegt werden. Jetzt ist die  Stadt als Eigentümer gefragt. Zudem geht es am Donnerstag ab 18 Uhr im Ratssaal um die Bewerbung der Barlachstadt für einen Wifi-Hotspot in der Sport- und Kongresshalle. Hier sollen die Besucher künftig kostenlos im Internet surfen können. Ebenfalls auf der Tagesordnung: ein Vertrag zur Betreibung des Friedhofs in Güstrow.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen