Güstrower Bluttat : Hatte Jens H. einen Wohnungsschlüssel?

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von 25. September 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Im März wurde Jens H. in Rostock den Haftrichter vorgeführt.

Im März wurde Jens H. in Rostock den Haftrichter vorgeführt.

Vertreter von Wohnungsgesellschaft und Schlüsseldienst sind im Zeugenstand.

Das Strafverfahren gegen den Güstrower Geschäftsmann Jens H. (40) wegen Mordes an seiner ehemaligen Partnerin Sophie W. (36) geht in die nächste Runde. Am Montag wurden vor dem Rostocker Landgericht weitere Zeugen befragt. Vertreter der Güstrower Wohnung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite