Klecks : Güstrowerin verbringt ihre Ferien in Argentinien

von 30. August 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Im Pullover ihrer argentinischen Schule und ausgestattet mit typisch argentinischen Süßigkeiten, wie „Dulce de Leche“: Bea Schaub.  Fotos: Sina Kowalzik
Im Pullover ihrer argentinischen Schule und ausgestattet mit typisch argentinischen Süßigkeiten, wie „Dulce de Leche“: Bea Schaub.

Bea Schaub von Gelassenheit und offener Art der Südamerikaner angetan.

Warum sollte man den Sommer in Deutschland verbringen, wenn man das auch in Argentinien kann? Diese Frage stellte sich die Güstrowerin Bea Schaub vor einigen Monaten. Schnell entschied sie sich für das große Abenteuer, und Ende Juni flog sie ganz alleine von Berlin nach Buenos Aires. „Die Flugroute war mir bekannt, denn ich war bereits zweimal in Argen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite