zur Navigation springen

GCC wieder in Aktion: : Güstrower Narren 25 Jahre auf der Piste

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Am Sonnabend Karneval im Güstrower Bürgerhaus / Nachmittags sind Kinder eingeladen

„25 Jahre auf der Piste – wir kramen in der Rumpelkiste“ - so lautet der Slogan der Veranstaltungen des Karnevalsvereins Güstrow (GCC). Am Sonnabend, dem 31. Januar, beginnt bereits um 14.30 Uhr der Kinderfasching und um 20.11 Uhr startet dann die Abendveranstaltung. Beides wird im Güstrower Bürgerhaus sein. Tanzeinlagen der Garde und der Showtanzgruppe sowie witzige Einlagen werden für Unterhaltung sorgen. „Wir sind froh, dass wir die Tradition mit Kindern und Jugendlichen fortsetzen können“, sagt Vizepräsidentin Isabell Peters.

So werden bereits heute knapp 300 Kinder aus der Schule am Inselsee und der Schule am Hasenwald Spiel und Spaß im Bürgerhaus erleben. Dazu wurde gestern die Bühne aufgebaut, damit ein Teil des Programms vor passender Kulisse gezeigt werden kann. „Es soll eine Veranstaltung von Kindern für Kinder sein“, präzisiert die Vizepräsidentin.

Im vergangenen November war der GCC nicht nur beim Sturm aufs Rathaus aktiv, sondern richtete auch die Prinzengala aus. Hier wurde das Prinzenpaar Mecklenburg-Vorpommern gekürt.


Rund 100 Mitstreiter im Karnevalverein


Im vergangenen Jahr feierte der Verein sein 25-jähriges Bestehen. In dieser Zeit hat sich ein großer Fundus an Kostümen angesammelt. In der „Kiste“ wird nun ein bisschen gewühlt und manches zum Vorschein gebracht.

Insgesamt ist der GCC nach einer schwierigen Zeit in den vergangenen Jahren wieder ein gutes Stück gewachsen. Gut 100 Mitglieder gehören dem Verein an, darunter 60 bis 70 Jugendliche. „Wir haben aber auch eine gute Schiene gefunden, wo wir uns das ganze Jahr über bei Veranstaltungen einbringen können. Das beflügelt die Kinder- und Jugendarbeit sehr“, sagt Isabell Peters. Traditionell wird der GCC am Fastnachtsdienstag seinen letzten Auftritt der Session in Lohmen bestreiten.

Karten für die Veranstaltungen gibt es in der Güstrow-Information. Sie können außerdem unter Telefon 0172 – 391 90 83 bestellt werden. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen