zur Navigation springen

Achtung Bahnreisende! : Güstrow von Zug-Umleitung betroffen

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Von Mittwoch, 18. Februar, bis Freitag, 20. Februar, jeweils von 0.15 bis 1.30 Uhr, gibt es Änderungen im Fahrplan, teilt die Deutsche Bahn mit. Der RE 4368 (Ankunft 1.19 Uhr in Rostock) hält nicht in Güstrow, dafür aber zusätzlich in Plaaz. Reisende nutzen die Busse zwischen Güstrow und Plaaz. Dabei ist eine um 40 Minuten frühere Abfahrt bzw. eine 27 Minuten spätere Ankunft der Busse in Güstrow zu beachten. In Plaaz gibt es Anschluss an den Zug nach Rostock.

Ebenfalls zwischen Mittwoch und Freitag, jeweils 0.15 bis 1.15 Uhr, gibt es Umleitungen auf der Strecke Hamburg-Schwerin-Rostock. Es entfällt der Halt in Schwaan. RE 4321 (planmäßige Ankunft 1.04 Uhr in Rostock) wird von Bützow über Plaaz bis Rostock Hauptbahnhof umgeleitet und hält nicht in Schwaan. Der Zug ist drei Minuten später in Rostock. Es fahren Busse zwischen Bützow und Schwaan. Der Bus erreicht Schwaan 18 Minuten verspätet. In der Gegenrichtung fährt der Bus 37 Minuten früher ab Schwaan, um in Bützow den Anschluss an den Zug nach Rostock sicherzustellen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen