svz+ Logo
Werben für die Güstrow-Schau 2019: Thomas Jesse von der Wirtschaftsförderung der Stadt Güstrow, Axel Wulff vom Gewerbeverein Güstrow, Anett Zimmermann, Abteilungsleiterin Marketing, Kultur und Tourismus bei der Stadt, und Wilfried Minich vom Gewerbeverein (v. l.)

Güstrow : Güstrow-Schau zu Leuten bringen

Werben für die Güstrow-Schau 2019: Thomas Jesse von der Wirtschaftsförderung der Stadt Güstrow, Axel Wulff vom Gewerbeverein Güstrow, Anett Zimmermann, Abteilungsleiterin Marketing, Kultur und Tourismus bei der Stadt, und Wilfried Minich vom Gewerbeverein (v. l.)

Gewerbemesse wieder mitten in der Innenstadt geplant: Themen „Ausbildung“ und „Arbeitskräftegewinnung“ im Mittelpunkt.

„Die Güstrow-Schau muss zu den Leuten kommen, nicht die Leute zur Güstrow-Schau.“ Mit diesem kurzem Satz begründet Wilfried Minich vom Güstrower Gewerbeverein die Verlegung der größten Gewerbemesse in der Region von der Sport- und Kongresshalle mitten in die Innenstadt. Im vergangenen August veranstaltete der Gewerbeverein die Güstrow-Schau erstmals a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite