Güstrow : Güstrow-Premiere für Hymne

von 22. Mai 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Der um zahlreiche Sängerinnen erweiterte Chor Vokalpop Regenbogen interpretierte die „Hymne für Mecklenburg-Vorpommern“.
Der um zahlreiche Sängerinnen erweiterte Chor Vokalpop Regenbogen interpretierte die „Hymne für Mecklenburg-Vorpommern“.

Mitwirkende aus zahlreichen Nationen gestalteten Welttag der kulturellen Vielfalt im Ernst-Barlach-Theater Güstrow.

Seine Güstrow-Premiere erlebte die von Ditte Clemens getextete und von Gerald Uhlendorf komponierte „Hymne für Mecklenburg-Vorpommern“ am Dienstagabend im Ernst-Barlach-Theater. Während der vom Theaterförderverein unter dem Motto „Musik & Tanz für Toleranz, Freiheit und Solidarität“ organisierten Veranstaltung interpretierte der um zahlreiche Sängerinn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite