zur Navigation springen

Höhepunkt : Güstrow Gastgeber für Landesarchivtag

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

svz.de von
erstellt am 24.Mai.2014 | 06:00 Uhr

Güstrow wird am 17. und 18. Juni Gastgeber für den 24. Landesarchivtag sein. Er findet in der Städtischen Galerie Wollhalle statt. „Als Forum für den fachlichen Erfahrungsaustausch ist der jährliche Landesarchivtag die wichtigste regionale Veranstaltung des Berufsverbandes der Archivarinnen und Archivare in M-V“, sagte Güstrows Bürgermeister Arne Schuldt auf der vergangenen Sitzung der Stadtvertretung.

Der Tag lebt von vielen Vorträgen, u.a. zur Güstrower Stadtgeschichte und archivfachlichen Themen, darunter Schadenserfassung von Urkunden, die Vorstellung der beiden Kirchenarchive in Greifswald und Zusammenarbeit der Ortschronisten im Kreis Nordwestmecklenburg. Das Hauptthema lautet „Die Präsentation von Findmitteln in den Archivportalen des Internets“.

Der Verband nutzt die Tage für seine Mitgliederversammlung sowie eine aktuelle Stunde zur Regelung organisatorischer Angelegenheiten des Verbandes, zum Gedankenaustausch, zur Diskussion archivfachlicher Themen und zum Vertiefen von Kontakten in der Archivlandschaft des Landes.

Güstrow als Gastgeber bietet den Tagungsteilnehmern an, die Barlachstadt kennen zu lernen und das Stadtmuseum, die Ernst-Barlach-Stiftung, das Schloss sowie bei einem Stadtrundgang die bedeutenden Baudenkmale mit ihren Kunstwerken in der erhaltenen historischen Altstadt zu besichtigen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen