zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

19. August 2017 | 03:31 Uhr

turnierbeginn : GSC-Sieg in Laage

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Fußball: LSV eröffnete seine Hallenturniere

Der diesjährige Hallenfußballcup des Laager SV wurde mit dem Turnier der E-Junioren eröffnet. Zehn Teams spielten in zwei Fünferstaffeln in der Recknitzstadt um den Einzug ins Halbfinale.

In der Staffel A gewann der SV Teterow, wenn auch immer knapp, alle Vorrundenspiele. So musste sich auch der Laager SV I mit 1:2 geschlagen geben. Zweiter dieser Staffel wurde der FSV Dummerstorf, gegen den der LSV torlos spielte. Zwar kamen die Gastgeber nach Siegen gegen Nordost Rostock (2:1) und Papendorf (1:0) auf die gleiche Punktzahl wie der FSV, hatten jedoch die schlechtere Tordifferenz.

In der B-Staffel setzte sich Einheit Tessin ungeschlagen durch. Lediglich der Güstrower SC kam zu einem Punktgewinn gegen den TSV (1:1). Die SG Groß Wokern/Lalendorf musste mit einem 0:2 ebenso wie der Laager SV II (0:3) passen. Platz zwei in dieser Staffel sicherte sich der Güstrower SC mit 7 Punkten knapp vor dem Doberaner FC (6), dem Laager SV II (4) und der SG Groß Wokern/Lalendorf.

Im ersten Halbfinale behauptete sich der Güstrower SC mit 1:0 gegen den SV Teterow, der FSV Dummerstorf gewann das zweite Halbfinale mit 2:0 gegen Tessin.

Das Finale zwischen dem GSC und Dummerstorf verlief sehr ausgeglichen, folgerichtig stand es am Ende 1:1 unentschieden. Also musste das Siebenmeterschießen entscheiden, und hier hatten die Güstrower die besseren Nerven.

Im Spiel um den dritten Platz ließ Teterow den Tessinern keine Chance und gewann 5:0. Die beiden Laager Mannschaften kamen auf die Ränge 5 und 7, die SG Groß Wokern/Lalendorf wurde 9.. Als bester Torhüter des Turniers wurde Ben Gering vom Laager SV II geehrt.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jan.2014 | 14:13 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen