zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

23. Oktober 2017 | 08:25 Uhr

turnierbeginn : GSC-Sieg in Laage

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Fußball: LSV eröffnete seine Hallenturniere

svz.de von
erstellt am 08.Jan.2014 | 14:13 Uhr

Der diesjährige Hallenfußballcup des Laager SV wurde mit dem Turnier der E-Junioren eröffnet. Zehn Teams spielten in zwei Fünferstaffeln in der Recknitzstadt um den Einzug ins Halbfinale.

In der Staffel A gewann der SV Teterow, wenn auch immer knapp, alle Vorrundenspiele. So musste sich auch der Laager SV I mit 1:2 geschlagen geben. Zweiter dieser Staffel wurde der FSV Dummerstorf, gegen den der LSV torlos spielte. Zwar kamen die Gastgeber nach Siegen gegen Nordost Rostock (2:1) und Papendorf (1:0) auf die gleiche Punktzahl wie der FSV, hatten jedoch die schlechtere Tordifferenz.

In der B-Staffel setzte sich Einheit Tessin ungeschlagen durch. Lediglich der Güstrower SC kam zu einem Punktgewinn gegen den TSV (1:1). Die SG Groß Wokern/Lalendorf musste mit einem 0:2 ebenso wie der Laager SV II (0:3) passen. Platz zwei in dieser Staffel sicherte sich der Güstrower SC mit 7 Punkten knapp vor dem Doberaner FC (6), dem Laager SV II (4) und der SG Groß Wokern/Lalendorf.

Im ersten Halbfinale behauptete sich der Güstrower SC mit 1:0 gegen den SV Teterow, der FSV Dummerstorf gewann das zweite Halbfinale mit 2:0 gegen Tessin.

Das Finale zwischen dem GSC und Dummerstorf verlief sehr ausgeglichen, folgerichtig stand es am Ende 1:1 unentschieden. Also musste das Siebenmeterschießen entscheiden, und hier hatten die Güstrower die besseren Nerven.

Im Spiel um den dritten Platz ließ Teterow den Tessinern keine Chance und gewann 5:0. Die beiden Laager Mannschaften kamen auf die Ränge 5 und 7, die SG Groß Wokern/Lalendorf wurde 9.. Als bester Torhüter des Turniers wurde Ben Gering vom Laager SV II geehrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen