Es weihnachtet sehr : Großer Weihnachtsmarkt in Lohmener Pfarrscheune

Gleich drei Weihnachtsmänner aus Afrika, Russland und aus Lohmen beschenkten die Kinder beim vergangenen 11. Europäischen Weihnachtsmarkt in der Lohmener Pfarrscheune.
Gleich drei Weihnachtsmänner aus Afrika, Russland und aus Lohmen beschenkten die Kinder beim vergangenen 11. Europäischen Weihnachtsmarkt in der Lohmener Pfarrscheune.

Gemeinde lädt am 28. November ein und bringt vorher noch Innenraum der Scheune auf Vordermann

von
11. November 2015, 06:00 Uhr

Weihnachten in Lohmen ist immer ein Spektakel: internationale Weihnachtsmänner marschieren auf, die Weihnachtsgans wird ausgeschossen und die Partnergemeinde Sehestedt versucht wieder einen Glühweinrekord aufzustellen. Am Sonnabend, dem 28. November, lädt Lohmen ab 11 Uhr zum 12. Europäischen Weihnachtsmarkt in die Pfarrscheune im Dorf ein. Doch der Höhepunkt für Bürgermeister Bernd Dikau an diesem Tag ist noch ein anderer: „Wir fahren mit einer kleinen Delegation nach Pinnow, um bei einer Festveranstaltung unseren 2. Preis beim Landeswettbewerb ,Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll schöner werden’ entgegen zu nehmen.“ Damit qualifizierte sich Lohmen für den Bundeswettbewerb, der im kommenden Jahr stattfindet. „Unsere Auszeichnung wollen wir dann abends auf dem Weihnachtsmarkt in der Festscheune präsentieren“, sagt der Bürgermeister.

Doch bis zum Weihnachtsmarkt wird die Pfarrscheune noch auf Vordermann gebracht. Für 120 000 Euro wird der Innenraum modernisiert. „Wir sind voll dabei, damit wir bis zum 27. November fertig sind“, sagt Dikau. Der Fußboden wird mit Dielen ausgelegt, es gibt Maler- und Elektroarbeiten, die Bühne wird vergrößert und auch eine neue Heizung wird installiert. Die Gemeinde plant langfristig, die bisherige Pfarrscheune in eine Markt- und Eventscheune umzuwandeln. Das ganze Jahr sollen hier dann Veranstaltungen stattfinden. „Wir wollen mehr Leben in die Scheune bringen“, so Dikau.

Einen Tag vor dem Weihnachtsmarkt, am 27. November, findet um 14.30 Uhr im Seniorenlandsitz der XVI. Lohmener Kooperationstag mit dem Lohmener Gesprächskreis zum Thema „Unser Dorf hat Zukunft“ statt. Die Mitglieder der in Lohmen beheimateten Arbeitsgemeinschaft zur Zucht altdeutscher Hütehunde treffen sich zudem um 17.30 Uhr zu ihrer Jahrestagung in der Dorfbegegnungsstätte.

Am Sonnabend um 11 Uhr öffnet dann der 12. Europäische Weihnachtsmarkt seine Tore. Dann spielt das Akkordeonorchester „The Flying Fingers“ der Musikschule Fröhlich aus Güstrow in der Pfarrscheune auf. Gegen 14 Uhr besuchen Väterchen Frost und der afrikanische Weihnachtsmann den Markt.
Das weitere Programm gestaltet um 13.30 Uhr und 14.30 Uhr der Sänger Marvin mit Weihnachtsliedern, um 15 Uhr singen Kinder der Kirchgemeinde Lohmen Adventslieder und um 16 Uhr haben die Line Dancer „The Road Runners“ aus Kukuk ihren Auftritt.

Wie immer wird als Angebot des Hegerings Lohmen bis 16 Uhr um die Weihnachtsgans geschossen. „Auch in diesem Jahr wurde zudem eine große Tombola organisiert. Zur jeder vollen Stunde werden wertvolle Preise verlost“, sagt Dikau. Für die Kinder gibt es ein Glücksrad, ein Spielmobil und den Kinderverkehrsgarten. Die Partnergemeinde Sehestedt verkauft seit Jahren den Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt. Wer Glühwein trinkt, der tut in Lohmen auch noch etwas Gutes, denn der Erlös geht an die Kindertagesstätte „Waldgeister“ im Ort.  



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen