Firmengründung : Grafik und Fotos als Rund-um-Paket

Jetzt mit eigener Firma: Daniel Stohl
Foto:
Jetzt mit eigener Firma: Daniel Stohl

Der Güstrower Daniel Stohl hat seine Kreativ-Agentur „Graficio“ gegründet.

svz.de von
15. Mai 2018, 12:00 Uhr

Güstrow hat einen neuen Unternehmer: Daniel Stohl stellt sich ab sofort mit seiner Kreativ-Agentur „Graficio“ einer neuen Herausforderung. Hinter dem Namen verbergen sich die beiden Fertigkeiten, die der 31-Jährige am besten beherrscht: Grafik und Fotografie. Allerdings startet Stohl auf dem Gebiet keineswegs als Unbekannter. Der gebürtige Güstrower und gelernte Mediengestalter hat sich vor allem in den vergangenen sieben Jahren als Mitarbeiter eines Stadtmagazins einen Namen gemacht.

Seine Fotos und dazu seine grafischen Ideen sprachen sich schnell herum. Daher wurde aus Beiträgen für das Stadtmagazin bald mehr. So begleitete Daniel Stohl unter anderem eine Werbekampagne der Wohnungsgesellschaft Güstrow und sorgte für das neue Plakat der Super-Oldie-Nacht. Gebucht wurde und wird er auch vom MC Güstrow. Er kreierte neue Eintrittskarten, produzierte einen Speedway-Kalender und drehte mit einer Drohne für das Kult-Pfingstrennen am Sonntag ein Video. „Mein wichtigster Auftrag war aber im vergangenen Jahr die Image-Broschüre für Güstrow“, berichtet er stolz.

Das war der Impuls, ein Unternehmen zu gründen. „Ich bin 31 Jahre und traue mir zu, etwas auf eigene Faust zu machen. Deshalb habe ich mir gesagt: jetzt oder nie“, erinnert er sich an den entscheidenden Moment im Januar. Einen Beitrag dazu leistete aber auch seine Familie, seine Freundin Marleen und viele Freunde, die ihm zurieten, diesen Schritt zu wagen.

Den Vorteil seines Kreativ-Angebots sieht Daniel Stohl darin, dass er seinen Kunden ein Rund-um-Paket von der einfachen Visitenkarte als Teil einer Firmenausstattung bis hin zu Fotos aller Art, zu Flyern, Videos und Broschüren, die „nicht 0815 sind, sondern für den Kunden einen Mehrwert und messbare Ergebnisse bringen“. Motto: Die beste Werbung bringt nichts, wenn sie nicht wirksam gestaltet und strategisch platziert ist und den Kunden erreicht.

Dafür hat er sich bei Online-Seminaren fit gemacht und zum Beispiel wertvolle Hinweise für seine Arbeit mit Facebook und Instagram erhalten. Denn Stohl sieht die Kombination zwischen Gedrucktem sowie einem Netzwerk mit den neuen und den sozialen Medien als Grundlage seiner Arbeit. Interessant ist noch, wie er teilweise zu seinen Ideen kommt. „Ich bin Läufer und auch viel mit meiner Hündin Finja unterwegs. Da habe ich oft die besten Einfälle“, erzählt er, der sich auf seine neue Aufgabe freut. Arbeiten wird Daniel Stohl deutschlandweit. Auch Aufträge aus dem Ausland sind möglich. Auf lange Sicht plant er, Azubis auszubilden und auch ein oder zwei Grafiker einzustellen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen