Güstrow : Gotteshaus geputzt und gewienert

Auch der ehemalige Gemeindepfarrer Matthias Ortmann und Arne Hammermeister (v.l.) halfen gern. Mit Eimern bewaffnet widmeten sich die Männer den Böden.
1 von 2
Auch der ehemalige Gemeindepfarrer Matthias Ortmann und Arne Hammermeister (v.l.) halfen gern. Mit Eimern bewaffnet widmeten sich die Männer den Böden.

Frühjahrsputz in der Güstrower Pfarkirche: Rund 20 Frauen und Männer packten tatkräftig mit an.

svz.de von
15. April 2019, 05:05 Uhr

Güstrow | Frühjahrsputz: Am Sonnabendmorgen wuselten 20 Männer und Frauen mit Staubsauger, Staubwedel und Wischeimer durch die Güstrower Pfarrkirche. Zum bevorstehenden Osterfest sollten Empore, Altar und Taufkapelle blitzblank sein. Auch der ehemalige Gemeindepfarrer Matthias Ortmann und Arne Hammermeister (v.l.) halfen gern. Mit Eimern bewaffnet widmeten sich die Männer den Böden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen