Mühl Rosin : Golf erfasst Radfahrer – Alkohol und Drogen im Spiel

Die Erstversorgung erfolgte noch am Unfallort.
Die Erstversorgung erfolgte noch am Unfallort.

Ein Golf erfasste in Mühl Rosin am Sonnabendnachmittag einen Radfahrer und verletzte ihn schwer. Bei beiden waren Alkohol bzw. Drogen im Spiel.

svz.de von
27. Juli 2014, 18:00 Uhr

Ein 31 Jahre alter Mann wurde am Sonnabendnachmittag in Mühl Rosin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Er kam von einem Fußball-Testspiel und wollte nach Hause. In der Nähe der Sportanlage überquerte er die Hauptverkehrsstraße. Ein 20-jähriger VW-Golf-Fahrer, der in Richtung Bölkow fuhr und von rechts kam, erkannte den Mann offenbar zu spät und erfasste ihn mit hohem Tempo. Um einen Unfall zu vermeiden, lenkte der Pkw-Fahrer nach links. In diesem Moment fuhr der Radfahrer ebenfalls auf die linke Fahrbahnseite, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Der Mann schleuderte über die Motorhaube in die Frontscheibe und blieb auf der Straße liegen. Mannschaftskollegen eilten sofort zur Hilfe. Sanitäter und ein Notarzt, der mit dem Rettungshubschrauber Christoph 34 eingeflogen wurde, kümmerten sich um den Mann. Er kam ins Güstrower Klinikum. Der Radfahrer stand unter Alkoholeinfluss, der Fahrer des Pkw unter dem Einfluss berauschender Mittel. Gegen beide Fahrzeugführer ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blutprobenentnahme an.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen