Awo Güstrow : Gemeinsam im Magdalenenluster Weg

von 26. November 2019, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Gemeinsam gefeiert: das Team stehend mit Christel Weidemann (l.) und Kerstin Alsdorf, in der Mitte Geschäftsführer Peter Schmidt. Vorn Waltraud Niqué Edelgard Range, Elfriede Wuth und Erna Dittmar (v.l.)
Gemeinsam gefeiert: das Team stehend mit Christel Weidemann (l.) und Kerstin Alsdorf, in der Mitte Geschäftsführer Peter Schmidt. Vorn Waltraud Niqué Edelgard Range, Elfriede Wuth und Erna Dittmar (v.l.)

Fünfjähriges Bestehen des Betreuten Wohnens der Güstrower Awo gefeiert.

Die 91-jährige Waltraud Niqué fühlt sich in ihrer Wohnung wohl. „Es ist schön, wenn man in Gesellschaft sein kann“, sagt sie. Seit fünf Jahren lebt sie im Bertreuten Wohnen im Magdalenenluster Weg in Güstrow. Das dafür vorgesehene Haus, getragen von der Güstrower Arbeiterwohlfahrt (Awo), wurde im November 2013 fertig gestellt und bietet 38 Wohnungen. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite