Güstrow : Gemeinsam gegen Vandalismus

von 10. Mai 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Eltern setzen sich für die Kita ein: Ricarda Berlin (l.) und Aleksandra Schröder streichen den neuen Zaun.
Eltern setzen sich für die Kita ein: Ricarda Berlin (l.) und Aleksandra Schröder streichen den neuen Zaun.

Eltern, Erzieher und Hausmeister beseitigen Schäden bei großem Arbeitseinsatz in der Güstrower Kita „Kinderland“.

Mit Pinsel, Bohrer und Säge bewaffnet traten gestern Eltern, Erzieher, Hausmeister und andere Helfer zur Rettung des Spielplatzes der Awo-Kita „Kinderland“ in Aktion. Dies war dringend nötig, da Teile der Außenanlagen der Güstrower Kita im März von Vandalen zerstört worden waren (SVZ berichtete). Nun wurde nicht nur das zerstörte Spielhaus repariert, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite