Güstrow : Geh- und Radweg als Flickenteppich

svz+ Logo
Alte, marode Gehwegplatten, teilweise von Wurzeln aufgeworfen und zugewachsen und als kombinierter Weg viel zu schmal: ein Abschnitt an der Neukruger Straße.
Alte, marode Gehwegplatten, teilweise von Wurzeln aufgeworfen und zugewachsen und als kombinierter Weg viel zu schmal: ein Abschnitt an der Neukruger Straße.

Neukruger Straße: Derzeit keine Aussicht auf durchgehende Instandsetzung.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von
06. April 2020, 05:00 Uhr

„Als Anwohner Am Suckower Graben freue ich mich riesig über den top-sanierten Gehweg beidseitig der Straße und die neue Parkordnung dort“, schreibt uns Christian Witte. Weniger erfreut ist unser Leser übe...

A„ls nAnrhewo mA okcwSure Grneba feuer chi imch riseig büer end pnttsore-niae eweGhg esdebitiig rde ertßaS ndu ied uene rdgnPnkroua rtdo,“ irstbhce nsu inCirahts iWtet. iWrnege frueert tsi resun rsLee ürbe den dZtsaun des Wgsee antlegn erd Nekegurru teS.ßar teiserB rvo fsat 20 Jraenh abeh dei rteowsrüG ttvSretgturndea üebr ied iideNwektongt rde ignuaenSr itm nrmähiguedggc uusabA asl reokineitmbn -Ghe und edRgwa ephergc,son ath red üseGworrt in gEunerinr.n ocDh swa hics emd atasnnPse ,etbeti tis ien einrizge ehctcenppiFlik ni den nvesrtsciendehe rtgtennce:uhiaS amrdoe lePa,ntt iwtseieel At,plsha dann eiwdre ilev zu cs,lahm sssaod adrRfearh auf ned tenürrfnGeis wnhueeiacs… h„eclLigdi sad ükcSt nhczsiwe eßirianwiB-SrtrcnHohe- udn dnstßaeneeWr ist bldihclroiv ereetrnu woerdn – gderanslil eihr deerwmiu ithnc asl deawgR u,ssinegwae“e aegbtlk erd ebtateg iSoern dnu fatrg ,sihc nawn idnlech filhbeA sfcngfeahe dwr.i

zDua önekn sie scihnt oKsrenekt ens,ga itlet erhatSepcdstnri riKna ctkraoB fua chNrefaga .tmi rgdre:tnnuiH Für dne h-Ge udn eawRdg na edr Nrgkeueur rSaßet ise sad Sßrbataenmuta drSalutsn zisgnt,äud ad se scih mu eeni ußstrdenBeas n.hleeda W„ir emanhc dtor mmrie rdwiee Dk,c“ru beueettr oat.rckB saD Atm eehs ceojhd ineken ilicdenohrrgnv adfaurnlednsHgb rüf ied greureuNk ni .ütwGrso arkt:Boc „sE sit incht o,s dsas ide maeurn .wüednr eAbr ide tKaaietnäzp sdni g,ztreben udn in andsSlrtu mssu man eben auhc dsa nagez naLd im kBlic anhbe“. Ghtnczidruslä gbee es nhocs eein eugt uaiZbmnrm,atese gtsa eid pSrersittacdhne und üftg otttrcrFhise frü die ritsznebaitLße n:a Da ise nnu neie leeguvunibennsngKtrrosieta frü ied gunEernuer dse h-eG ndu eergwads nsbseglhsocea o,nrwed nud so tömehc sei in rde ieeznsLßtabrti tim emd Baingneub in meside aJhr hncn.eer

zur Startseite