Güstrow : Geh- und Radweg als Flickenteppich

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von 06. April 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Alte, marode Gehwegplatten, teilweise von Wurzeln aufgeworfen und zugewachsen und als kombinierter Weg viel zu schmal: ein Abschnitt an der Neukruger Straße.
Alte, marode Gehwegplatten, teilweise von Wurzeln aufgeworfen und zugewachsen und als kombinierter Weg viel zu schmal: ein Abschnitt an der Neukruger Straße.

Neukruger Straße: Derzeit keine Aussicht auf durchgehende Instandsetzung.

„Als Anwohner Am Suckower Graben freue ich mich riesig über den top-sanierten Gehweg beidseitig der Straße und die neue Parkordnung dort“, schreibt uns Christian Witte. Weniger erfreut ist unser Leser über den Zustand des Weges entlang der Neukruger Straße. Bereits vor fast 20 Jahren habe die Güstrower Stadtvertretung über die Notwendigkeit der Sanieru...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite