Güstrow : Gebühr für Straßenreinigung steigt

von
17. Dezember 2018, 20:36 Uhr

Auf höhere Kosten müssen sich die Bewohner der Güstrower Straßen, durch die die Kehrmaschine fährt, einstellen. Je nach Klassifizierung steigen die Kosten zwischen 51 Prozent in der Klasse 1 und 96 Prozent in der Klasse 5 (SVZ berichtete). Die Stadtvertreter beschlossen dieser Änderung der Straßenreinigungssatzung auf ihrer Sitzung in der vergangenen Woche ohne weitere Diskussion.

Hinter der Kostenerhöhung stehen nicht nur steigende Löhne oder höhere Kraftstoffpreise, es geht auch um einen Ausgleich der Kosten. Unter dem Strich darf die Verwaltung kein Plus oder Minus bei der Straßenreinigung machen. Gab es Überdeckungen, wird an die Anlieger zurückgezahlt (so geschehen 2018), gab es eine Unterdeckung muss die Pauschale erhöht werden. Somit ergibt sich ein jährliches Wechselspiel – mal wird es mehr, mal weniger, je nachdem, wie aufwendig die Straßenreinigung in den vorangegangenen Jahren war. Der Winterdienst auf den Straßen ist Bestandteil der Gebühr.

Je Meter Grundstücksfrontlänge bewegen sich die Gebühren 2019 von 1,47 Euro (Klasse 5) bis 10,63 Euro in der Klasse 3.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen