zur Navigation springen

Schloss Güstrow : Ganz neue Sicht auf Rotarmisten

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

von
erstellt am 09.Jul.2015 | 06:00 Uhr

Vier Porträts von Rotarmisten aus dem Jahr 1987 von Thomas Ziegler sind einer der Höhepunkte der neuen Ausstellung auf Schloss Güstrow. Haustechniker Roland Gördel hängte die Bilder gestern auf. Ab Sonnabend werden im Schloss moderne Werke aus der Kunstsammlung des Landes gezeigt. „Die vier Porträts von Ziegler zählen zu den 40 wichtigsten Werken der DDR“, sagt Schlossleiterin Regina Erbentraut.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen