Güstrow : Für gute Sache gewonnen

Gerne ließ sich Tanja Harm typisieren und empfängt von Pierre Frehse die Bestätigungskarte.
Gerne ließ sich Tanja Harm typisieren und empfängt von Pierre Frehse die Bestätigungskarte.

Typisierungsaktion beim THW: Pierre Frehse seit fünf Jahren aktiv beim DSD.

von
07. Mai 2019, 12:00 Uhr

Güstrow | Für Tanja Harm aus Güstrow war es einfach, sich bei einer Aktion des Technischen Hilfswerkes typisieren zu lassen. Ein Formular ausfüllen und eine Speichelprobe abgeben – das dauerte nicht lange. Ihr Sohn ist beim THW Mitglied und so wollte sie diese Möglichkeit nutzen. „Es ist ja immer schwierig, im Krankheitsfall den passenden Spender zu finden und so kann ich vielleicht irgendwann mal jemandem helfen“, sagt sie.

Pierre Frehse, der ehrenamtlich beim THW arbeitet, engagiert sich bei der Deutschen Stammzellspender Datei (DSD). „2014 habe ich selbst jemandem Stammzellen gespendet“, erzählt er. Inzwischen habe er sich sogar mit der Frau mal getroffen, der er damals helfen konnte.

Die Daten, die Pierre Frehse am vergangenen Sonnabend gesammelt hat, gehen in das zentrale Knochenmarkregister und werden dort gespeichert. Typisieren lassen kann sich jeder zwischen 18 und 55 Jahren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen