Güstrow : Führerscheine über Führerscheine

Ulla Stackebrandt zeigt ihren Führerschein aus dem Jahr 1970.
1 von 5
Ulla Stackebrandt zeigt ihren Führerschein aus dem Jahr 1970. Fotos: Caroline Weißert

SVZ sucht die ältesten „Lappen“: Wer hat den ältesten, noch gültigen Führerscheinen im Landkreis Rostock – Aktuell: 1970

von
24. August 2016, 05:00 Uhr

Das Rennen um den ältesten „Lappen“ in der Region geht weiter. In dieser Woche hat die SVZ-Leser eindeutig der Ehrgeiz gepackt – beinahe im Minutentakt klingelt das Telefon oder kommt jemand mit seinem Führerschein zur Tür herein. Unglaublich, wie eifrig sich die Leser an der Aktion beteiligen. Heute widmen wir uns den alten „Lappen“ aus den 1970er Jahren.

Nachdem wir zuletzt über Hannelore Lübke aus Bölkow berichtet hatten, deren Führerschein am 28. Oktober 1975 ausgestellt wurde, fühlten sich viele Führerscheinbesitzer gleich angespornt. Darunter auch Gisela Wornest aus Güstrow und Erwin Koch aus Bellin – ihre Führerscheine haben noch ein Jahr mehr auf dem Buckel und wurden 1974 ausgestellt. Damit sind sie jedoch noch lange nicht die ältesten „Lappen“. Am Montagvormittag kam Gertrud Koppelow in die Redaktion in der Domstraße 9. „1963 habe ich meine Fahrerlaubnis gemacht, mein aktueller Führerschein wurde am 4. Juli 1972 in Güstrow ausgestellt und ich fahre immer noch damit“, sagt die 79-Jährige.

Gleich vier SVZ-Leser können Gertrud Koppelow noch überbieten: Rainer Eggert, Elke Meinck, Wilhelm Schröder und Hubert Kaiser besitzen einen Führerschein, der 1971 ausgestellt wurde. „Ich fahre heute noch jeden Tag damit“, erklärt Hubert Kaiser (64). Auch Wilhelm Schröder (80) fährt seinen Golf noch immer mit dem alten „Lappen“: „1957 habe ich die Fahrerlaubnis gemacht – 1971 wurde der Schein dann in Güstrow umgetauscht. Warum weiß ich nicht mehr.“

Wäre ihm sein Führerschein nicht vom Boot aus in den See gefallen, wäre er älter als 46 Jahre, erzählt Enno Dieckhoff (88) aus Güstrow. Neu ausgestellt wurde sein „Lappen“ demnach 1970 – ebenso, wie der von Friedrich Salow (81) und Ulla Stackebrandt (77). „Nach meinem Studium in Potsdam bekam ich eine Stelle im brandenburgischen Seelow – weit weg von der Heimat Brandenburg an der Havel und der Großstadt Berlin. Um mich von Bus und Bahn unabhängig zu machen, kaufte ich mir einen gebrauchten Motorroller ,Berlin‘“, sagt Ulla Stackebrandt. Beim Fahrenlernen habe ihr ein Kollege geholfen, der später sogar ihr Mann wurde, erzählt sie weiter.

Den Rekord hält Ulla Stackebrand aber nicht, denn der Führerschein von Hans Wetzel aus Groß Breesen ist drei Monate älter und auf den 29. April 1970 datiert. Doch auch er wird ihn nicht lange halten, denn die „Lappen“ aus den 1960ern stehen bereits in den Startlöchern.

Mitmachen: Wer hat den ältesten Führerschein



An dieser Stelle sind Sie gefragt, liebe Leser. Wir möchten herausfinden, welcher Einwohner im Landkreis Rostock mit dem ältesten noch gültigen Führerschein unterwegs ist. Gerne erzählen wir auch Ihre originelle Geschichte. Schreiben Sie per Mail an guestrow@svz.de, geben Sie Name und eine Telefonnummer an, wir rufen Sie an. Oder schreiben Sie an Schweriner Volkszeitung, Domstraße 9, 18273 Güstrow.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen