Arbeitsmarktbericht : Frühlingserwachen jäh gebremst

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von 01. April 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Lieferte Zahlen: Anke Diettrich von der Arbeitsagentur.
Lieferte Zahlen: Anke Diettrich von der Arbeitsagentur.

Bis Mitte März sank Arbeitslosenquote unter sechs Prozent, seither keine Einstellungen, viele Anträge auf Kurzarbeitergeld

Seit gut zwei Wochen sind die strikten Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus nun in Kraft und natürlich schauen viele Menschen im Land besorgt auf die wirtschaftlichen Auswirkungen, auf den Arbeitsmarkt. Unternehmen befinden sich in einer extrem schwierigen Lage. Lieferengpässe, angeordnete Schutzmaßnahmen verursachen Arbeitsausfälle. Restaurants ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite