güstrow : Freude über den Besuch im Advent

Karin Theil vom Seniorenausschuss der AWG Güstrow besuchte Toni Nehls

svz.de von
19. Dezember 2013, 06:00 Uhr

Da freute sich Toni Nehls (89) als jetzt Karin Theil ihren Besuch ankündigte. Der Seniorenausschuss der Allgemeinen Wohnungsbaugenossenschaft (AWG) sucht jährlich im Advent Senioren auf, die wegen des Alters oder einer Krankheit kaum die Wohnung verlassen können. „Im vergangenen Jahr war ich oft im Krankenhaus und kam kaum zu Hause“, erzählt Toni Nehls. Die 89-Jährige wurde in Güstrow geboren und arbeitete als Kellnerin in einer Gaststätte. Schon als Kind habe sie mitarbeiten müssen. „Wir hatten vier Morgen Land und als meine Brüder im Krieg waren musste ich mit ran“, sagt sie.

Toni Nehls versucht sich die Adventszeit aber auch allein so schön wie möglich zu machen. Schon morgens singt sie z.B. Weihnachtslieder. Das gehöre bei ihr zur Adventszeit dazu, erzählt sie. Ansonsten geht sie auch gern spazieren und besucht Veranstaltungen und Spielnachmittage. „Ich bin ein Familienmensch“, sagt sie. Auch mit Nachbarn trifft sich Toni Nehls hin und wieder. Am Heilig Abend wird ihr Sohn mit Enkel kommen und am ersten Feiertag ist sie bei der Enkelin eingeladen. „Ich habe gern die Familie um mich“, betont die 89-Jährige.

So manche Begebenheit aus ihrem Leben erzählte Toni Nehls bei dem Besuch und Karin Theil war eine aufmerksame Zuhörerin. „Das Schöne sind doch die Lebensgeschichten der Menschen“, sagt sie.

Die Mitglieder des Seniorenausschusses besuchen im Advent 23 Frauen und Männer in ihren Wohnungen. „So bringen wir ein Stück von Weihnachten schon vor dem Fest in die Häuser“, erklärt Karin Theil.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen