SVZ-Leserfoto-Aktion : Freien Kopf durch Fotografieren

Peter Koerner hat einen besonderen Blick für die Natur – natürlich durch die Linse der Kamera. So entstand auch sein Foto vom nächtlichen Krakower Aussichtsturm.
1 von 2
Peter Koerner hat einen besonderen Blick für die Natur – natürlich durch die Linse der Kamera. So entstand auch sein Foto vom nächtlichen Krakower Aussichtsturm.

Leserfoto-Aktion: Peter Koerner aus Güstrow ist der Sieger im Monat April – sein Foto aus Krakow am See kommt in den SVZ-Kalender.

von
05. Mai 2017, 21:00 Uhr

„Der Krakower Turm ist einen Ausflug wert, die Aussicht ist einfach super“, schrieb Peter Koerner zu seinem Vorschlag für ein Motiv im SVZ-Leserkalender 2018. Und der Güstrower hatte Recht: Mehr Leser als für alle anderen Wochenfotos zusammen stimmten für sein romantisches Bild, aufgenommen in spätabendlicher Stunde. „Ich kam gerade mit meiner Freundin aus Serrahn, meiner alten Heimat, und habe übers Wasser hinweg den leuchtenden Turm gesehen. Ein Stativ hatte ich nicht dabei, aber ich dachte, den musst du ablichten“, berichtet der in Wilsen Aufgewachsene, wie das Bild zustande kam. In Höhe des Mühlenbergs habe er sich in Position gebracht und für die erforderliche Langzeitbelichtung die Kamera auf einen Betonklotz gelegt. „Und dann immer mehr Zeit hinzugegeben. Man muss ja aufpassen, die Iso-Zahl nicht zu hoch zu fahren, sonst vergrieselt das Bild so“, ist sein Tipp für andere Hobbyfotografen.

Auf seine neue Nikon D7200 schwört der 48-Jährige, der im Laager Airbagwerk Sachbearbeiter für den Export ist. Vorher habe er eine so genannte Bridge-Kamera gehabt – auch nicht schlecht, aber mit der Spiegelreflex könne man einfach mehr machen. Zur Fotografie kam er erst vor drei Jahren. „Meistens gehe ich raus in die Natur, traue mich inzwischen an Tiere immer dichter ran“, erzählt der Naturfreund, der ehrenamtlich in der Wildtierhilfe mitarbeitet. Geradezu süchtig sei er inzwischen auf das Fotografieren. „Da kann ich nach den vielen Zahlen im Büro schön runterfahren, kriege ich den Kopf frei.“

So werden Sie Monatssieger:

Wir suchen die besten Hobbyfotografen mit den schönsten Motiven unter dem Motto „Mein Lieblingsplatz“.

Ein Jahr lang küren wir jeweils einen Wochensieger und Sie dürfen am Monatsende – im Internet oder telefonisch – entscheiden, wer das schönste Foto des Monats geschossen hat.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

• Die Auflösung der Fotos sollte mindestens 300 dpi hoch sein

• Fotos im Querformat

• Fotos nie bearbeiten

• Bildtext mitliefern: was auf dem Foto zu sehen ist, wo fotografiert und warum gerade dieses Motiv gewählt wurde

• Namen, Anschrift und Telefonnummer unbedingt vermerken

• Bilder an guestrow@svz.de, Kennwort: Fotoaktion oder unser Online-Formular nutzen

• jeder Teilnehmer kann nur einmal Monatssieger werden

• Mit der Teilnahme stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen für Fotoaktionen zu, die Sie unter AGB auf svz.de finden oder in der Redaktion einsehen können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen