zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

20. Oktober 2017 | 00:08 Uhr

Grausiger Fund : Frauenleiche in Krakower See

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Angler machten am Sonntag Nachmittag einen grausigen Fund: eine Frauenleiche im Uferbereich. Die Todesursache ist noch unklar.

Zwei Angler haben gestern Nachmittag auf dem Stadtsee in Krakow am See eine grausame Entdeckung gemacht. Die beiden Petrijünger entdeckten beim Angeln plötzlich eine Frauenleiche im Uferbereich treiben. Sofort alarmierten sie die Rettungskräfte. Der herbeigerufene Notarzt sowie die Helfer der DRK-Wasserwacht konnten jedoch nur noch den Tod der augenscheinlich etwa 60 bis 70 Jahre alten Frau feststellen. Helfer bargen den Leichnam und brachten ihn ans Ufer.

Beamte der Kriminalpolizei begannen am Unglücksort mit der Totenschau.

Augenzeugen berichteten, dass die Dame noch Sonntag früh in Krakow gesichtet worden sei. Die genaue Todesursache steht noch nicht fest. Neben einem Selbstmord könnte laut Kriminalpolizei theoretisch auch noch eine Straftat in Betracht kommen. Das müsse nun genauer untersucht werden.


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen