zur Navigation springen

MV-Tag in Güstrow : Flaggenparade rechtzeitig zum MV-Tag

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

„Ernst Barlach“, „Erlebnisvielfalt Inselsee“ und „Güstrow-Information“ wehen am Bahnhofsvorplatz.

von
erstellt am 02.Jul.2016 | 09:00 Uhr

Güstrow zeigt Flagge auf dem Bahnhofsvorplatz: In Kooperation mit der Ernst-Barlach-Stiftung Güstrow hat der Güstrower Tourismusverein drei Flaggen zu den Themen „Ernst Barlach“, „Erlebnisvielfalt Inselsee“ und „Güstrow-Information“ gestalten lassen. Am Freitag wurden sie erstmals hochgezogen. Die Flaggen werden künftig an den kürzlich mitten im Kreisel neu errichteten Fahnenmasten auf dem Bahnhofsvorplatz wehen und die Besucher der Barlachstadt zum MV-Tag nächste Woche begrüßen.

„Die Idee, am Bahnhof Flaggen zu hissen, ist schon älter. Ich bin aber froh, dass es jetzt noch rechtzeitig zum MV-Tag geklappt hat“, sagt Anett Zimmermann, Vorsitzende des Güstrower Tourismusvereins. Der Besucher solle gleich am Bahnhof – am Eingangstor der Stadt – merken, dass er sich in der Barlachstadt befinde. „Auf den Fahnen steht Ernst Barlach für die Kultur und der Inselsee für die Natur. Beides macht Güstrow aus“, sagt Anett Zimmermann. Die am Bahnhof aufgestellten Masten standen zuvor verwaist in der Lindenstraße.

>> Alles rund um den MV-Tag in Güstrow lesen Sie in unserem Dossier

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen