2. Güstrower Firmenlauf : Firmen kämpfen um Wanderpokal

Bei der Premiere des Firmenlaufs 2015 gingen 74 Mannschaften an den Start.
1 von 2
Bei der Premiere des Firmenlaufs 2015 gingen 74 Mannschaften an den Start.

Zahlreiche Unternehmen aus Güstrow und Umgebung schicken am 14. September gleich mehrere Staffeln ins Rennen.

von
30. August 2016, 05:00 Uhr

Firmen aus Güstrow und Umgebung kämpfen beim 2. Güstrower Firmenlauf am 14. September um 17 Uhr im Niklotstadion wieder um den Wanderpokal. Organisiert und präsentiert wird die zweite Auflage des Laufsportereignisses wieder von der Güstrower Werbeagentur Wosch und der Schweriner Volkszeitung. Bisher sind 30 Mannschaften angemeldet. Einige Firmen schicken gleich mehrere Staffeln ins Rennen. Spitzenreiter ist zurzeit Metallbau Lührmann aus Laage mit fünf Mannschaften. Aber auch die Benders Dachstein GmbH aus Kritzkow hat bereits vier Staffeln angemeldet.

Thoralf Stindl, Chef der Werbeagentur Wosch, ruft sämtliche Firmen dazu auf, sich zu beteiligen. „Wir möchten Firmen aus Güstrow und der Umgebung unter einem sportlichen Aspekt zusammenbringen und die Werte, die von jedem Unternehmen als erstrebenswert betrachtet werden, wie Teamgeist, Kommunikation, Kollegialität, Fairness und Gesundheit fördern“, sagt er. Stindl rechnet nach dem Ende der Sommerferien mit einem Aufschwung bei den Anmeldungen. Mit zahlreichen Firmen ist er bereits in Kontakt.

Der Güstrower Firmenlauf ist ein Staffellauf über eine Strecke von sechs Kilometern, an dem Mitarbeiter ebenso wie Chefs und Auszubildende aus Unternehmen aller Branchen, Behörden oder Verbänden teilnehmen können. In Dreierteams treten die Firmen am 14. September gegeneinander an. Es werden dreimal zwei Kilometer Strecke zurück gelegt. Nach der Siegerehrung gibt es eine Nudelparty. „Wir planen jedoch, dieses Jahr den Streckenverlauf etwas zu verändern, damit keine Engpässe auf der Strecke selbst auftreten“, sagt Stindl. Das sei eine Lehre aus dem vergangenem Jahr. „Vor allem den Start wollen wir entkrampfen, damit die vielen Läufer sich nicht über den Haufen rennen.“ So sollen die Firmenläufer zunächst eine Runde über den Sportplatz im Niklotstadion laufen, bevor es in den Wald geht. Damit verlängert sich die Strecke für den ersten Läufer allerdings um 400 Meter. Die Teams sollten deshalb ihren Läufer mit der größten Ausdauer zuerst auf die Rennstrecke schicken.

Anmeldungen:
Firmen ihre Teams für den 2. Güstrower Firmenlauf am 14. September ab 16 Uhr in der Sportschule Güstrow, Zum Niklotstadion 1, anmelden. Startzeit ist 17 Uhr, nach dem Zieleinlauf gibt es eine Nudelparty. Anmeldungen in der Güstrower Werbeagentur Wosch, Plauer Straße 73, Telefon 03843  682233 sowie per E-Mail info@werbeagentur-wosch.de. Informationen zum Firmenlauf sowie Angaben zur Anmeldung gibt es auch im Internet. Das Startgeld pro Firmenteam beträgt 90 Euro. Der 2. Güstrower Firmenlauf wird präsentiert von der Werbeagentur Wosch und der Schweriner Volkszeitung.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen