Güstrow : Filmklub übernimmt Jugendtreff Nord

svz.de von
15. März 2014, 06:00 Uhr

Der Filmklub Güstrow übernimmt den neuen Jugendtreff in der Nordstadt, der das Jugendhaus ersetzen soll und damit eine fast unendliche Geschichte (SVZ berichtete) zu Ende bringt. Das Geld von Landkreis und Stadt steht bereit, für eine Mitarbeiterstelle und die Sachkosten. Vorsitzender Jens-Hagen Schwadt: „Wir suchen Räume und einen Mitarbeiter.“ Einen Kontakt könnten Interessenten am heutigen Sonnabend von 11 bis 16 Uhr auf der Ehrenamtsmesse im Bürgerhaus aufnehmen oder unter Telefon 0 38 43/7 28 55 95. Schwadt möchte den Treff so schnell wie möglich öffnen, aber spätestens bis 1. Mai.


Mädchen-Tanzgruppe nicht untergebracht


Damit könnten die Gruppen des Jugendhauses wieder eine ständige Bleibe finden. Band und Breakdencer sind nach Informationen der Stadtverwaltung im Jugendklub Ringstraße untergekommen. Probleme gibt es weiter bei der Mädchen-Tanzgruppe. Angebote, in Sporthallen zu üben, funktionieren wegen des fehlenden Versicherungsschutzes nicht. Stadtsprecherin Karin Bartock: „Wir arbeiten an dem Problem.“

Inzwischen ist das Jugendhaus leer geräumt. Wie Bürgermeister Arne Schuldt informiert, gibt es mit dem Nachbarn des Hauses, der Volkssolidarität, einen Schriftverkehr zum Verkauf des Hauses. Eine Antwort liege jedoch noch nicht vor, so Schuldt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen