Krakow am See : Feuer in Wohnhaus - Seniorin kann sich retten

HausKrakowamSEE.jpg

Drei Freiwillige Feuerwehren der Umgebung rückten mit 39 Einsatzkräften zum Löschen an.

von
19. Juli 2020, 14:57 Uhr

Ein Einfamilienhaus in Krakow am See ist am Sonntag aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die 73-jährige Besitzerin konnte sich ins Freie retten, wie das Polizeipräsidium Rostock mitteilte.

Drei Freiwillige Feuerwehren der Umgebung rückten mit 39 Einsatzkräften zum Löschen an. Die Frau wurde vorsorglich zur Untersuchung in das Krankenhaus Güstrow gebracht. Ein Sachverständiger für Brandermittlungen soll das Haus in den nächsten Tagen begutachten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen