zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

22. November 2017 | 04:58 Uhr

Fest der Familie ruft und viele kommen

vom

svz.de von
erstellt am 05.Jul.2013 | 05:47 Uhr

Güstrow | Das Fest der Familie ruft und viele kommen! Endlich ist es soweit: Sonntag um 10 Uhr beginnt der große Familientreff für Jung und Alt sowie Groß und Klein mit Musik, Tanz, atemberaubenden Bühnen-Shows und vielen Aktionen - das Sommerfest im Natur- und Umweltpark Güstrow. Schon um 9.30 Uhr stimmt das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Güstrow die Besucher auf den Tag ein. Ab 9 Uhr ist an beiden Eingängen zum Nup Einlass. Zum 8. Mal laden die Allgemeine Wohnungsbaugenossenschaft Güstrow (AWG), die Kreismusikschule Güstrow (KMS) und der Natur- und Umweltpark Güstrow (Nup) zu diesem Höhepunkt des Jahres ein. Medienpartner des Sommerfestes ist wieder die Schweriner Volkszeitung.

Besonderer Höhepunkt: DSDS-Finalistin Sarah Engels

Als besonderer Höhepunkt kommt dieses Mal DSDS-Finalistin 2011 Sarah Engels nach Güstrow. Durch das bunte Programm auf der großen Bühne führen die Moderatoren Oliver Schubert und Mario Paap. Sie bringen tolle Spiele und knifflige Quizrunden mit. Die Kreismusikschule Güstrow begleitet mit musikalischen und tänzerischen Darbietungen durch den Tag. 150 Kinder und Jugendliche sind dabei. Die AWG Güstrow wird einen Informationsstand, sein AWG-Mitglieder-Café und "Kostbarkeiten" auf dem Flohmarkt anbieten. Der Nup hat alle seine Mitarbeiter im Einsatz. Besonders gefragt werden aber die Tierpfleger sein, die mehrmals ihre Tiere vorstellen und viele Neuigkeiten in petto haben. Immer wieder ein Höhepunkt ist die Tiertaufe. Dieses Mal ist seit langem der Name für einen Wolf zu suchen. Aber nicht irgendeinen, sondern für den, mit dem der Nup ein neues Wolfsrudel aufbauen will. Der Wolf kommt aus dem Tierpark Gotha. Der Neuling ist ein Jahr alt, hat sich sehr gut im Nup eingelebt und zieht mit Wölfin Nena durch Wolfs- und Bärengehege. In den vergangenen Tagen sind bereits viele Vorschläge eingegangen.

Feste Partner wie unter anderem der THW Güstrow, das Güstrower Familienbündnis, das Kunsthaus Güstrow, Mc Donalds, der Förderverein der KMS, der Nup-Förderverein und die Güs trow Omnibusgesellschaft bereichern mit ihren Aktionen ebenfalls das Sommerfest.

Weiterhin werden geboten: "Big Game - Die Großwildjagd" und Pony und Kleid. Hinter "The small Box" verbirgt sich ein Schlangenmensch. "The Paul Sister" zeigt, wie einer wie zwei tanzt. Puppentheater, Zumba- und Line-Dance, Waldfeen, Straußenvogelanimationen, Zauberei, Erinnerungsfotos, Nup-Kuchenbasar, Hüpfburg und THW-Riesenrutsche, Kinderschminken, Spiel- und Bastelstraße, Ponyreiten, Schaufütterungen bei Bären, Wölfen und Co., Tauchaktionen am Aqua-Tunnel und vieles mehr stehen außerdem im Programm. Nup-Marketing-Chefin Maren Gläser: "Da sollte für jeden etwas dabei sein."

Um dem zu erwartenden Ansturm der Besucher gerecht zu werden, wird der zweite (alte) Eingang an diesem Tag wieder geöffnet sein. Maren Gläser: "Kostenlose Parkplätze stehen allen Anreisenden auf den ausgewiesenen Parkflächen zur Verfügung." Die Omnibusverkehrsgesellschaft Güstrow mbH bietet einen Sonderfahrplan zum Sommerfest (Infos unter www.ovg-guestrow.de) an. Zur Dauerhaltestelle auf dem Nup-Parkplatz werden am alten Nup-Eingang (im Bereich der Ampelkreuzung) zusätzliche Haltestellen für den Ein- und Ausstieg eingerichtet. Die Busse werden regelmäßig zwischen Güstrow und dem Nup verkehren. Gläser: "So können die Güstrower Autos und Fahrräder stehen lassen und bequem die Sonderfahrten nutzen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen