Laage : Fernwärme: Zukunft mit Fragezeichen

23-11367750_23-66109655_1416395986.JPG von 20. März 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Als Bewohner am Fischteich hat Matthias Auer die Veranstaltung mit der Verbraucherzentrale organisiert.
Als Bewohner am Fischteich hat Matthias Auer die Veranstaltung mit der Verbraucherzentrale organisiert.

Nach Streit um Preiserhöhung durch Stadtwerke Laage wollen Betroffene Planungssicherheit für die Zukunft.

Die Preiserhöhung für den Bezug von Fernwärme durch die Stadtwerke Laage im vergangenen Herbst liegt den Betroffenen noch immer schwer im Magen. Der Grundpreis war von 43,95 auf 97,95 monatlich gestiegen. Dafür sank der Arbeitspreis von 8,27 auf 7,69 Cent pro Kilowattstunde. Besonders diejenigen mit Niedrigenergiehäusern sehen sich betrogen, weil das e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite