zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

20. September 2017 | 18:40 Uhr

Hoffnung in Reimershagen : Ferienpark versteigert

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Gelände in Reimershagen findet für 108 000 Euro neuen Besitzer.

von
erstellt am 12.Sep.2017 | 12:00 Uhr

Bei der jüngsten Immobilienauktion der Norddeutschen Grundstücksauktionen AG in Rostock kam auch der ehemalige Ferienpark in Reimershagen unter den Hammer. Nachdem es vor zwei Jahren nicht mit dem Verkauf geklappt hatte, fand sich jetzt ein neuer Besitzer für das direkt am Reimershagener See gelegene Grundstück mit einer Größe von mehr als 27 000 Quadratmetern. Der Ferienpark war für 45 000 Euro aufgerufen worden und wurde schließlich für 108 000 Euro versteigert, informiert die die Norddeutsche Grundstücksauktionen AG. Wer der neue Besitzer ist, wollte das Unternehmen hingegen nicht mitteilen.

Auch Jens Kupfer, Bürgermeister der Gemeinde Reimershagen, kennt den Käufer nicht. Er freut sich aber, dass der seit Jahren brach liegende Ferienpark wieder in neuen Händen ist. „Sehr gut, dass es endlich einen neuen Investor gibt, der das Gelände wieder schick macht“, sagte er auf SVZ-Nachfrage. „Das Areal sieht wirklich nicht sehr schön aus.“ Jens Kupfer geht davon aus, dass der neue Investor den Ferienpark entwickeln wird. „Schließlich haben wir hier einen beschlossenen Bebauungsplan drauf, der Ferienwohnungen vorsieht“, sagt er. Der Bebauungsplan sei bei der Versteigerung quasi mitverkauft worden. Geplant war ursprünglich, zwölf Ferienappartements einzurichten.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen