zur Navigation springen

Speedwayday : Familienausflug ins Speedwaystadion

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

MC Güstrow öffnete am Himmelfahrtstag wieder seine Türen zum „VR-Speedwayday“

von
erstellt am 15.Mai.2015 | 06:00 Uhr

43 Teilnehmer bei Fahrradparcours der Kinder und Jugendlichen, das ist Rekord beim VR-Speedwayday, zu dem der MC Güstrow gestern traditionell zum Herren-, Vater- oder wahlweise Himmelfahrtstag einlud. Motorsportfans, darunter auch sehr viele Familien nutzten das günstige Wetter ohne Hitze und Regen zum Ausflug ins Speedwaystadion und bevölkerten hier die Ränge, aber ebenso die vielen aufgebauten Stände. Beim Feiern wurde auch an die vom Tornado betroffenen Menschen in Bützow gedacht: Spendenboxen der Volks- und Raiffeisenbank standen an mehren zentralen Punkten.

Als sportliche Attraktion fuhren die BII-Junioren ihren ersten Lauf um die Norddeutsche Bahnmeisterschaft aus, auch die U21 demonstrierte mehrere Rennen. Bei einem Demonstrationsstart konnten die Fans das Geschehen sogar einmal aus dem Innenraum verfolgen. Natürlich Werbung pur für den MC Güstrow und den Bahnsport. Wie meint Moderator Gunnar Mörke, sonst MC-Pressesprecher? „Wenn es nicht sowieso kostenlos wär, könnte man sagen: Das ist das Eintrittsgeld wert.“  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen