18. Sky-Family-Day : Familie Sonntag der Star in Güstrow

<fettakgl>Das ist das Bild</fettakgl>, was man vom Sky-Family-Day kennt: Vor den Bühnen drängeln sich die Besucher, um nahe bei den Stars zu sein.<foto>archiv</foto>
Das ist das Bild, was man vom Sky-Family-Day kennt: Vor den Bühnen drängeln sich die Besucher, um nahe bei den Stars zu sein.archiv

Auch wenn wieder viele Stars am Sonntag um 10 Uhr zum 18. Sky-Family-Day nach Güstrow kommen: Der eigentliche Star an dem Tag ist die Familie. Im Programm: Andreas Bourani, Aura Dione, Karussell und Mary Roos.

svz.de von
06. Juni 2012, 10:23 Uhr

Güstrow | Auch wenn wieder viele Stars am Sonntag um 10 Uhr (Einlass ab 9 Uhr) zum 18. Sky-Family-Day nach Güstrow kommen: Der eigentliche Star an dem Tag ist - der Name sagt es - die Familie. Auf sie sind das Programm und das Angebot fokussiert. In diesem Jahr kommen Andreas Bourani ("Nur in meinem Kopf"), Aura Dione ("Will Love You Monday"), die ostdeutsche Kult-Band "Karussell" ("Als ich fortging"), "Die Schäfer" (Kultgruppe in der deutschen Volksmusik), Mary Roos, Anna-Maria Zimmermann und Olaf Henning sowie das Mega Eurodance Festival - Dr. Alban, Captain Hollywood, Culture Beat, Dance Company &amp; Special DJ. Traditionell bereichern auch Künstler aus der Region den Tag. Diesmal sind es der Rostocker Jazzmusiker Andreas Pasternack mit Band sowie aus Güs trow das FANatic Dancestudio. Dazu kommen Spielrunden sowie Informationen zu Sky und coop. U.a. geht es um die Lehrlingsausbildung. Das Programm läuft auf einer Bühne vor dem Zentrallager und in der Halle ab. Moderatoren sind Dave Schwarz, Ina Teloudis und Klaus-Jürgen Strupp.

Ein halbes Jahr vorher beginnt die Vorbereitung

Der Tag ist seit Jahren, wie man so schön sagt, ein Selbstläufer. Was natürlich nicht heißt, dass die über 100 Mitarbeiter des coop-Zentrallagers in der Glasewitzer Chaussee, die ihn vorzubereiten haben, ihren Auftrag unterschätzen. Im Gegenteil. Jan-Michael Kappe, seit 1996 Leiter des Zentrallagers: "Ein halbes Jahr vor Beginn des Tages beginnen die Vorbereitungen. Alle wesentlichen Arbeiten sind am Sonnabendabend erledigt. Der Sonntag ist dann dazu da, um bei allen unvorhergesehenen Ereignissen rechtzeitig zu reagieren, für alle Partner da zu sein und das Organisatorische so abzuwickeln wie es geplant ist." Anika Spallek, Mitarbeiterin Unternehmenskommunikation, bestätigt: "Das Programm liest sich hervorragend und sorgt schon jetzt für absolute Vorfreude auf die größte Eintagesveranstaltung in Mecklenburg-Vorpommern. Die coop beweist in Güs trow zum 18. Mal, dass nicht nur Frische und Genuss sondern auch Spaß und Unterhaltung zu ihren Stärken gehören."

Neben dem Showprogramm gibt es wie in jedem Jahr eine große Tombola mit 3333 attraktiven Gewinnen. Der Erlös kommt caritativen Zwecken in Güstrow zu Gute.

Der Eintritt ist frei. Kostenlose Parkplätze und Shuttle-Busse werden bereitgestellt. Die OVG Güstrow fährt von Bauhof und dem Parumer Weg nach Bockhorst.

Das coop-Logistikzentrum gehört in Güs trow zu den größeren Arbeitgebern. Die Ware steht in 25 000 Palettenplätzen in acht Ebenen. Sie wird täglich an Kunden in fünf Bundesländer gefahren. Die Lagerfläche beträgt 21 000 Quadratmeter. In den Palettenplätzen, die eine Höhe von 9,20 Meter haben, befinden sich 6315 Food- und Non Food-Artikel sowie 435 Artikel im Obst- und Gemüsebereich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen