SVZ-Weihnachtsaktion : Erste Päckchen kommen an

Bei SVZ-Geschäftsstellenmitarbeiterin Melanie Groß gab Iris Meißner (v.l.) ihr Weihnachtspäckchen ab.
Bei SVZ-Geschäftsstellenmitarbeiterin Melanie Groß gab Iris Meißner (v.l.) ihr Weihnachtspäckchen ab.

Bei der diesjährigen SVZ-Weihnachtsaktion sorgen die Leser für leuchtende Kinderaugen. Die Weihnachtsgeschenke gehen an Bedürftige.

von
25. November 2015, 07:00 Uhr

Vielleicht haben Sie es schon mitbekommen, liebe Leser, bei unserer diesjährigen SVZ-Weihnachtsaktion sorgen Sie selbst für leuchtende Kinderaugen. Dafür packen Sie Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder aus der Region. Gemeinsam mit unseren Partnern, der Güstrower Tafel und der Diakonie Güstrow, wird es zum Abschluss der Päckchenaktion am 19. Dezember eine kleine Weihnachtsfeier geben, bei der die Kinder ihre Päckchen bekommen und auspacken dürfen.

Iris Meißner war die erste Leserin, die ein Geschenk gepackt und in der SVZ-Geschäftsstelle in der Güstrower Domstraße 9 vorbei gebracht hat. Ihres geht an ein Mädchen im Vorschulalter. „Meine Kinder sind selbst schon groß und mir macht es Spaß Kindern eine Freude zu machen. Eigentlich mache ich mir damit sogar selbst ein Geschenk“, verrät die Lalendorferin mit einem Lächeln auf den Lippen. Neben einer kleinen Puppe hat sie auch Haarspangen, etwas zum Malen und natürlich Süßigkeiten in ihr Geschenk gelegt.

„Besonders das Püppchen hatte es mir angetan. Ich habe es schon eine ganze Weile, weil es mir so gefallen hat, aber mir fehlte noch ein kleines Mädchen zum Beschenken“, sagt Iris Meißner weiter. Kurzerhand habe sie in der Güstrower Innenstadt noch die übrigen kleinen Geschenke besorgt und ihr Päckchen bei der SVZ abgegeben. „Es ist doch einfach schön anderen etwas zu geben – gerade an Weihnachten“, sagt Iris Meißner.

Für alle, denen die Ideen fehlen, hier noch ein paar Tipps für das Päckchen mit kindgerechtem Inhalt: Bücher, Malbücher und Stifte, Bälle, Seifenblasen, Spiele (Puzzles, Kartenspiele, Lego, Playmobil), Kuscheltiere, Puppen, Autos, Aufkleber, gefüllte Federtasche, Süßigkeiten, beispielsweise Schokolade (Vollmilch, Milchcreme) oder Lollis und Bonbons.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen