Entwicklung im Landkreis mitgestalten

von
04. Dezember 2014, 22:00 Uhr

Die Lokale Aktionsgruppe Leader-Region „Güstrower Landkreis“ möchte die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre für die ländliche Entwicklung auch in der neuen EU-Förderperiode 2014-2020 fortsetzen. Bis zum 15. Dezember werden neuartige, ressourcenschonende und machbare Projektideen für das Leben und Arbeiten auf dem Land gesucht, teilt der Landkreis mit. Ziel sei es, innovative, nachhaltige Ideen, Projekte und Handlungsansätze als modellhafte Vorhaben zu identifizieren und die Akteure für eine Zusammenarbeit mit der Lokalen Aktionsgruppe zu motivieren.

Teilnehmen könnten alle Akteure, die die Leader-Region zukunftsfähig gestalten wollen. Dazu zählen Kommunen, Vereine oder Privatpersonen, die in der Region „Güstrower Landkreis“ ansässig sind und bzw. oder ihr Vorhaben auf die Leader-Region ausrichten. Der Leader-Aktionsraum umfasst als Gebiet alle Kommunen des Altkreises Güstrow.

Die Teilnahme erfolgt schriftlich mit einem Projektbogen, der auf der Website www.ostsee-dbr.de/download/ veröffentlicht ist. Hier gibt es auch weitere Informationen zu Leader. Die Unterlagen kann man auch bei der Geschäftsstelle der Lokalen Aktionsgruppe unter olaf.pommeranz@lkros.de abfordern (Telefon 03843/755-61 300).


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen