zur Navigation springen

9. Mecklenburger Entenrennen : Entenrennen: Sieger winkt Auto

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

9. Mecklenburger Entenrennen am 20. September ab 16 Uhr in den Güstrower Wallanlagen/ Großes Kinderfest ab 10 Uhr

von
erstellt am 13.Sep.2014 | 06:00 Uhr

Tausende gelbe Gummienten werden demnächst wieder ihren Weg von den Wallanlagen zum Rosengarten antreten, denn es ist Zeit für das 9. Mecklenburger Entenrennen in Güstrow. Am 20. September um 16 Uhr geht es los. Wie in den vergangenen Jahren bildet das Entenrennen den Höhepunkt des Kinderfestes der Barlachstadt und der Wohnungsgesellschaft Güstrow (WGG), dass an diesem Tag um 10 Uhr in den Wallanlagen beginnt. Die Veranstalter werden auf der Festwiese und auf der Bühne ein unterhaltsames Familienprogramm mit vielen Mitmachaktionen rund um das Thema Wasser anbieten. Das Entenrennen wird wieder vom Juwelierhaus Grabbe und der Hanseatischen Eventagentur veranstaltet. Medienpartner des bunten Spektakels ist die Schweriner Volkszeitung.

„Gemeinsam mit dem zeitgleich stattfindenden Kinderfest ist das Entenrennen vor allem für Familien mit Kindern ausgelegt“, sagt Organisatorin Martina Hildebrandt von der Hanseatischen Eventagentur. Auf Höhe der Wallanglagen werden die kleinen Enten um 16 Uhr ins Wasser gelassen, ihre Ankunft ist etwa 40 Minuten später im Rosengarten anvisiert. „Die Besucher können am Ufer mit ihren Enten mitlaufen, sind stets hautnah dabei. Das ist die große Besonderheit der Traditionsveranstaltung in Güstrow“, betont Martina Hildebrandt.

Juwelier Thomas Grabbe hatte zum 775-jährigen Jubiläum Güstrows die Idee zu dem Entenrennen. „Toll, dass es sich mittlerweile etabliert hat und zu einer festen Größe geworden ist“, sagt er. Grabbe geht davon aus, dass am 20. September bis zu 3000 Enten an den Start gehen werden. „Ein paar Probleme haben wir noch mit dem Wasser. Es ist dieses Jahr einfach nicht genug im Wallgraben“, sagt er. „Aber ich habe mit dem Wasser- und Bodenverband Nebel gesprochen und die Verantwortlichen stauen extra Wasser an, damit es auch ein richtiges Rennen wird.“

Beim Entenrennen mitzumachen lohnt sich wieder mehrfach. Die ersten 50 Enten gewinnen attraktive Preise. Der Besitzer der Siegerente kann sich über einen schicken weißen Opel Adam freuen. 2. Preis ist ein Wellness-Wochenende und der Besitzer der drittplatzierten Ente erhält eine Damen- und Herrenuhr vom Juwelierhaus Grabbe. „Zudem ist von Tablets über Konzerttickets bis zu Spielzeugpaketen bei den 50 Preisen alles dabei“, sagt Grabbe.


Wo bekomme ich meine Ente?


Die Renn-Enten können jetzt schon für das große Wettschwimmen gesichert werden. Seit einigen Tagen sind alle bekannten Vorverkaufsstellen in Güstrow mit den nummerierten Enten und den dazu gehörenden Patenschaftsscheinen ausgerüstet. Enten gibt es für drei Euro im Juwelierhaus Grabbe, im Hagebaumarkt, in den Famila-Märkten, im Adler Modemarkt, in der Touristinformation, im Autohaus Brinkmann/Bleimann, bei der WGG und im BBM Einrichtungshaus in Mühlengeez. Und auch die SVZ-Geschäftsstelle in der Güstrower Domstraße 9 rüstet alle Entenrennen-Begeisterten mit den gelben Flitzern aus. Wer nicht vor Ort sein kann, kann seine Ente auch online bestellen und wird über einen eventuellen Gewinn informiert. Weitere Informationen unter www.hanseatische-events.de. Bis kurz vor 16 Uhr ist außerdem der Enten-Verkaufsstand am Veranstaltungstag in der Wallanlagen geöffnet. „Wer ganz genau wissen möchte, wo sich seine Ente gerade befindet, kann sie gerne bunt anmalen oder beschriften“, hat Martina Hildebrandt einen ganz besonderen Tipp parat. Und damit nicht genug: Die Schweriner Volkszeitung verlost ab Montag jeden Tag fünf Enten!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen